Bauchspeicheldrüse

In 2017 erkrankten 1.806 Menschen an Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom). Damit war dieser Krebs für 4% aller bösartigen Tumore verantwortlich. Er war aufgrund seiner hohen Letalität jedoch die dritthäufigste Krebstodesursache in Österreich (1.734 Fälle in 2017, 9% aller Krebssterbefälle). Die alters-standardisierte Rate betrug zuletzt 21 von 100.000 Personen der Bevölkerung für Neuerkrankungen und 20 für die Sterblichkeit. Am Jahresende 2017 waren 1.393 Männer und 1.329 Frauen mit einem Pankreaskarzinom am Leben.

Die altersstandardisierte Inzidenz der Männer und Frauen blieb in den letzten zehn Jahren relativ stabil. Bei der Sterblichkeit war ein ähnliches Muster sichtbar, jedoch zeigte sich bei den Männern seit 2013 ein leichter Anstieg der altersstandardisierten Sterberate.

Niederösterreich führte den Bundesländervergleich (Jahresdurchschnitt 2015-2017) sowohl bei der altersstandardisierten Neuerkrankungsrate als auch bei der Sterberate an, das Burgenland hatte die geringste Neuerkrankungsrate, Vorarlberg die geringste Sterberate.

Im Jahresdurchschnitt 2015-2017 wurde etwa die Hälfte aller Pankreaskarzinome in sehr fortgeschrittenem Tumorstadium diagnostiziert, d. h. als der Tumor bereits Fernmetastasen gebildet hatte (regionalisiertes Tumorstadium: 21%; disseminiertes Tumorstadium: 32%). Knapp 40% ist der Anteil der Tumore für die kein Tumorstadium gemeldet wurde (24% unbekanntes Tumorstadium, 14% DCO-Fälle).

Das relative einjährige Überleben stieg von 24% (2000-2004) auf 38% (2015-2017). Das 5-Jahres-Überleben zeigte einen leichten Anstieg und betrug zuletzt 10%. Das Pankreaskarzinom verursacht kaum Frühsymptome und wird daher oft erst in einem weit fortgeschrittenen Stadium entdeckt. Es hat die niedrigsten Überlebenswahrscheinlichkeiten aller dargestellten Tumore.

Bauchspeicheldrüse (C25) - Krebsinzidenz (Neuerkrankungen pro Jahr), Österreich ab 1983
Bauchspeicheldrüse (C25) - Krebsmortalität (Sterbefälle pro Jahr), Österreich ab 1983
Bauchspeicheldrüse (C25) - Krebsinzidenz nach Bundesländern, Jahresdurchschnitt (2015/2017)
Bauchspeicheldrüse (C25) - Krebsmortalität nach Bundesländern, Jahresdurchschnitt (2015/2017)
Bauchspeicheldrüse (C25) - Krebsinzidenz nach Stadium, Jahresdurchschnitt (2015/2017)
Bauchspeicheldrüse (C25) - Relative Überlebensraten in Österreich nach Geschlecht (1990-2017)

Bösartige Neubildungen der Bauchspeicheldrüse im Zeitverlauf altersstandardisierte Raten auf 100.000 Personen (EU13-Weltbevölkerung)

BauchspeicheldrüsePreis in € *)Kostenloser Download

 
 

Jahrbuch der Gesundheitsstatistik 2017

Erscheinungsdatum: 03/2019

 
 

53,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Jahrbuch der Gesundheitsstatistik 2016

Erscheinungsdatum: 03/2018

 
 

53,00

 
 

(PDF, 3 MB)

 
 

Jahrbuch der Gesundheitsstatistik 2015

Erscheinungsdatum: 02/2017

 
 

53,00

 
 

(PDF, 6 MB)

 
 

Krebserkrankungen in Österreich 2018

Erscheinungsdatum: 01/2018

 
 

10,00

 
 

(PDF, 14 MB)

 
 

Krebserkrankungen in Österreich 2016

Erscheinungsdatum: 01/2016

 
 

10,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Krebsinzidenz und Krebsmortalität in Österreich 2014

Erscheinungsdatum: 1/2014

 
 

10,00

 
 

(PDF, 9 MB)

 
 

Prognose der Krebsprävalenz bis 2030

Erscheinungsdatum: 02/2018

 
 

0,00

 
 

(PDF, 6 MB)

 
 

Trends der Entwicklung von Krebserkrankungen in Österreich - Eine Prognose bis 2030

Erscheinungsdatum: 02/2015

 
 

0,00

 
 

(PDF, 7 MB)




Guglgasse 13, 1110 Wien 
Tel.: +43 (1) 71128-7070 
FAX: +43 (1) 71128-7728 
info@statistik.gv.at 
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr