Zum Hauptinhalt springen

Konsumerhebung

Die Konsumerhebung wird alle fünf Jahre durchgeführt und erfasst Daten zu den Verbrauchsausgaben und dem Lebensstandard von Privathaushalten. Die Ergebnisse geben Auskunft über die Konsumgewohnheiten der Haushalte in Österreich.

Die Ausgabensummen und deren Verteilung auf einzelnen Ausgabengruppen bilden zudem eine wichtige Quelle für die Revision des Warenkorbes der Verbraucherpreisindizes. Der Verbraucherpreisindex (VPI) ist ein Maßstab für die allgemeine Preisentwicklung oder Inflation in Österreich, der Harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI) dient dem Vergleich auf europäischer Ebene.

Die aktuelle Konsumerhebung findet von April 2024 bis Mai 2025 statt. Rund 7 000 Haushalte nehmen daran teil. Sie werden nach dem Zufallsprinzip aus dem Zentralen Melderegister (ZMR) ausgewählt und per Brief verständigt.

Kernstück der Konsumerhebung ist ein Haushaltsbuch, in dem die Haushalte 14 Tage lang sämtliche Ausgaben aufzeichnen. Kurz davor und danach werden ergänzende Fragen gestellt. Näheres zum Ablauf finden Sie hier.

Haben Sie schon Zugangsdaten erhalten und möchten sich einloggen? Hier geht es zur Online-Erhebung.

Rechtsgrundlagen

Durch EU-Verordnungen sind mittlerweile alle EU-Mitgliedsstaaten rechtlich dazu verpflichtet, auf einheitliche Weise Daten zum Thema Verbrauch privater Haushalte zu erheben. Darüber hinaus ist die Republik Österreich lt. Bundesstatistikgesetz 2000 gesetzlich dazu verpflichtet, eine Konsumerhebung durchzuführen.

Datenschutz

Ihre Angaben unterliegen der absoluten statistischen Geheimhaltung, dem Datenschutz gemäß Bundesstatistikgesetz und den entsprechenden Bestimmungen des Datenschutzgesetzes. Namen und Adressen werden nur für den Kontakt während der Erhebungsphase benötigt, an keine andere Stelle weitergegeben und nach Abschluss der Erhebung gelöscht. Die Statistikdaten werden somit ohne Namensbezug verarbeitet. Bei der Auswertung werden nie die Daten einzelner Personen analysiert – es werden nur größere Gruppen (z. B. Ein-/Mehrpersonenhaushalte) verglichen.

Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzinformation.

Barrierefreiheitserklärung des Online-Haushaltsbuchs

Ist die Befragung verpflichtend?

Es gibt für die Haushalte keine gesetzliche Verpflichtung, an der Erhebung teilzunehmen. Die Teilnahme ist freiwillig. Aus diesem Grund erhalten Haushalte nach vollständiger Befragung auch ein kleines Dankeschön. Eine hohe Beteiligung an der Konsumerhebung ist sehr wichtig, nur so können wir vollständige und korrekte Statistiken erstellen, die die Grundlage wichtiger sozialpolitischer Entscheidungen bilden. Mit einer Teilnahme tragen die zufällig ausgewählten Haushalte zu einer hohen Datenqualität bei und gestalten die Zukunft der Menschen in Österreich aktiv mit.

Wie wird man ausgewählt?

Die Befragung sämtlicher Haushalte in Österreich ist aus Zeit- und Kostengründen nicht möglich. Stellvertretend für sie nehmen rund 7 000 Haushalte teil, die per Zufall aus dem Zentralen Melderegister (ZMR) gezogen wurden. Da alle die gleiche Chance haben, ausgewählt zu werden, ist die Stichprobe ein gutes Abbild der Haushalte in Österreich.

Wie läuft die Konsumerhebung ab?

Die teilnehmenden Haushalte führen zwei Wochen lang ein Haushaltsbuch, in das sie sämtliche Ausgaben aller Personen im Haushalt eintragen. Das Startdatum für diese 14-tägigen Aufzeichnungen können die Haushalte im Rahmen des ersten Fragebogenteils selbst auswählen. Es stehen dabei zwei Starttermine zur Auswahl, die zeitnah nach dem Ausfüllen des Fragebogens (jeweils an einem Montag) beginnen.

Insgesamt liegen die Buchführungszeiträume der Konsumerhebung über ein ganzes Jahr verteilt – von Ende April 2024 bis Anfang Mai 2025. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass auch saisonale Ausgaben (etwa zu Weihnachten oder Schulbeginn) in der Statistik korrekt abgebildet werden. Kurz vor und nach ihrem Buchführungszeitraum beantworten die Haushalte noch einige ergänzende Fragen, unter anderem zu Wohnkosten oder anderen regelmäßigen Ausgaben.

Wer führt die Erhebung durch?

Die Befragung wird im Auftrag der Bundesanstalt Statistik Österreich durchgeführt. Statistik Austria erstellt im öffentlichen Auftrag hochwertige Statistiken und Analysen über die österreichische Wirtschaft und Gesellschaft. Diese Zahlen bilden eine zuverlässige Basis für Entscheidungen der Politik, Verwaltung, Wirtschaft und internationalen Institutionen. Statistik Austria ist ein Unternehmen, das der österreichischen Öffentlichkeit verpflichtet und nicht gewinnorientiert ist. Genauigkeit, Unparteilichkeit, Objektivität und Relevanz sind die Leitlinien für die Arbeit von Statistik Austria.

Wo werden die Ergebnisse veröffentlicht?

Die Ergebnisse der Konsumerhebung 2024/25 werden ab Mitte 2026 veröffentlicht. Informationen über Ausgaben und Ausstattung der Haushalte in Österreich aus der letzten Erhebung 2019/20 sind auf unserer Website abrufbar. Darüber hinaus fließen die erhobenen Ausgabendaten in die Neugewichtung des Warenkorbs der Verbraucherpreisindizes ein und werden für viele weitere Forschungsprojekte, Studien und Berichte herangezogen.

Ihr Haushalt wurde ausgewählt

Wenn Ihr Haushalt für die Konsumerhebung ausgewählt wurde, erhalten Sie vorab ein Schreiben mit den notwendigen Informationen. Kurz darauf kontaktiert Sie eine Erhebungsperson, die zum vereinbarten Termin mit Ihnen den ersten Befragungsteil auf einem Laptop – entweder bei Ihnen zu Hause oder an einem gewünschten Ort – durchführt und das Haushaltsbuch erläutert. Die von Statistik Austria eingesetzten Interviewer:innen haben einen Ausweis bei sich, der Ihnen garantiert, dass sie zur Durchführung der Befragung berechtigt sind.

In einzelnen Fällen (z. B. wenn für Ihre Wohnregion aktuell keine Erhebungsperson zur Verfügung steht oder wenn Sie die Erhebung lieber ohne persönliche Besuche abwickeln möchten) können sämtliche Teile der Erhebung – vom ersten Fragebogen über das Haushaltsbuch bis zum zweiten Fragebogen – von Ihnen eigenständig online ausgefüllt werden.

Wie läuft die Erhebung ab?

Die Konsumerhebung besteht aus drei Teilen:

  • 1. Fragebogen
  • 14-tägiges Haushaltsbuch (Papier oder Online)
  • 2. Fragebogen

Die Erhebung startet mit einem ersten Fragebogen, der mit der Registrierung sämtlicher Haushaltsmitglieder beginnt. Dann untergliedert sich der erste Fragebogen im Wesentlichen in einen Haushaltsteil und in einen Personenteil für jedes Haushaltsmitglied. Im Haushaltsteil werden Fragen über Ihre Wohnung und bestimmte Wohnungsaufwendungen sowie Ausgaben für größere Konsumgüter gestellt. Im Personenteil werden Basisinformationen über jedes Haushaltsmitglied sowie größere persönliche Ausgaben erfasst.

Innerhalb des ersten Fragebogens entscheidet sich Ihr Haushalt entweder für das Haushaltsbuch in Papierform oder die Online-Variante (hier finden Sie ein kurzes Erklärvideo zum Online-Haushaltsbuch). Beginnend mit dem gewählten Startdatum trägt Ihr Haushalt anschließend 14 Tage lang seine Ausgaben ein. Unabhängig von der Art des Haushaltsbuches ist es wichtig, dass alle Ausgaben, die in den 14 Tagen anfallen, eingetragen werden. Dazu ist es ratsam, sämtliche Einkaufsbelege aufzuheben und die Eintragungen regelmäßig (am besten täglich) durchzuführen.

Die Beantwortung des zweiten Fragebogens erfolgt unterschiedlich, je nachdem welche Haushaltsbuchvariante Sie gewählt haben. Hat Ihr Haushalt ein Papierhaushaltsbuch ausgefüllt, dann übergeben Sie dieses beim zweiten Besuch Ihrer Erhebungsperson und beantworten Sie den zweiten Fragebogen. Haben Sie ein elektronisches Haushaltsbuch geführt und abgeschlossen, füllen Sie bitte den Fragebogen selbständig online aus.

Was erhält Ihr Haushalt als Dankeschön für die Mitarbeit?

Nach Abschluss aller 3 Teile (erster Fragenbogen – Haushaltsbuch – zweiter Fragebogen) erhält Ihr Haushalt einen 50-Euro-Einkaufsgutschein, der in vielen Geschäften und Restaurants eingelöst werden kann. Oder Sie entscheiden sich für eine Spende: Statistik Austria leitet für Ihre Teilnahme 50 Euro als Spende an das Naturschutzprojekt „Alpenmoore” weiter. Wenn Sie mehr über das Naturschutzprojekt der Österreichischen Bundesforste AG erfahren möchten, finden Sie detaillierte Informationen in der Projektbeschreibung. Sie haben auch die Möglichkeit, namentlich als Unterstützer:in aufzuscheinen, falls Sie das gerne wollen. Senden Sie Ihren Namen ganz einfach per E-Mail an: naturraummanagement@bundesforste.at. Die Veröffentlichung erfolgt auf der Projektwebseite der Österreichischen Bundesforste.

Möchten Sie sich einen genaueren Überblick über den Erhebungsablauf verschaffen?

Hier finden Sie unser Infoblatt zum Ablauf der Konsumerhebung.

Haben Sie die Online-Variante der Konsumerhebung gewählt und möchten sich einloggen?

Hier gelangen Sie zur Online-Erhebung: http://www.statistik.at/konsumerhebung 

Bitte verwenden Sie die übermittelten Zugangsdaten und ändern Sie bei der ersten Anmeldung das Passwort. Ein Zugang mit der ID-Austria ist bei der Konsumerhebung nicht möglich.

Haben Sie einen Verständigungsbrief erhalten, dass Sie ausgewählt wurden? 

In Ihrem Brief sind Kontaktdaten einer Erhebungsperson (Interviewer:in) enthalten? Gerne können Sie Ihre Erhebungsperson kontaktieren um einen Termin für die erste Befragung zu vereinbaren oder Ihr:e Interviewer:in wird sich bei Ihnen melden.

In Ihrem Brief sind Zugangsdaten für die Online-Erhebung enthalten? Sie können ab sofort mit der Erhebung starten. Hier geht‘s zur Online-Erhebung: http://www.statistik.at/konsumerhebung

Haben Sie bereits Zugangsdaten erhalten?

Hier geht‘s zur Online-Erhebung: http://www.statistik.at/konsumerhebung

Bitte verwenden Sie die übermittelten Zugangsdaten und ändern Sie bei der ersten Anmeldung das Passwort. Ein Zugang mit der ID-Austria ist bei der Konsumerhebung nicht möglich.

Haben Sie Ihre Zugangsdaten vergessen, technische Probleme oder inhaltliche Fragen?

Bitte melden Sie sich entweder bei Ihrer Erhebungsperson, unter konsum-online@statistik.gv.at oder der Konsumerhebungs-Hotline +43 1 71128-8967 (Bitte FID bereithalten!).

Welche Fragen werden bei der Konsumerhebung gestellt?

Bei der Konsumerhebung werden aufgrund der Befragungsarten (persönlicher Besuch einer Erhebungsperson mit einem Laptop oder eigenständige Teilnahme mit Online-Fragebogen) nur digitale Fragebögen verwendet. Bei der Erhebung werden die Fragen gefiltert. Teilnehmende Haushalte erhalten Fragen basierend auf vorherigen Antworten, jedoch nicht alle Fragen, die in diesem Fragenkatalog enthalten sind. Im Sinne der Lesbarkeit werden Filter und Hilfetexte in dieser Version nicht angezeigt.

Fragebogen Konsumerhebung 2024/25

Für teilnehmende Haushalte (Bitte FID bereithalten!) Tel.: +43 1 711 28-8967
konsum-online@statistik.gv.at Montag bis Freitag 9:00-15:00 Uhr
Allgemeiner Auskunftsdienst Tel.: +43 1 711 28-7070
info@statistik.gv.at Montag bis Freitag 9:00-16:00 Uhr
Diese Seite wurde zuletzt am 15.05.2024 aktualisiert.
Merkliste anzeigen