Zum Hauptinhalt springen

Konsumerhebung

Die Konsumerhebung wird alle fünf Jahre durchgeführt und erfasst Daten zu den Verbrauchsausgaben und dem Lebensstandard von Privathaushalten. Die Ergebnisse geben Auskunft über die Konsumgewohnheiten der Haushalte in Österreich und die Lebenssituationen unterschiedlicher sozialer Gruppen. 

Die nächste Konsumerhebung findet von April 2024 bis Mai 2025 statt. Rund 7 000 Haushalte nehmen daran teil. Sie werden dafür nach dem Zufallsprinzip aus dem Zentralen Melderegister (ZMR) ausgewählt und per Brief verständigt. 

Kernstück der Konsumerhebung ist ein Haushaltsbuch (wahlweise auf Papier oder Online), in dem die Haushalte 14 Tage lang sämtliche Ausgaben aufzeichnen. Kurz davor und danach werden noch einige ergänzende Fragen gestellt.

Ergebnisse der letzten Konsumerhebung 2019/20 sind unter Ausgaben und Ausstattung abrufbar.

Rechtsgrundlagen
In Österreich blickt die Konsumerhebung auf eine lange Tradition zurück – erstmals 1912 und seit 1954 in regelmäßigen Abständen wurden hierzulande Erhebungen über Verbrauchsausgaben durchgeführt. Ab dieser Erhebungswelle sind nun, geregelt durch EU-Verordnungen, alle EU-Mitgliedsstaaten rechtlich dazu verpflichtet, auf einheitliche Weise Daten zum Thema "Verbrauch privater Haushalte" zu erheben.

Datenschutz
Ihre Angaben unterliegen der absoluten statistischen Geheimhaltung, dem Datenschutz gemäß Bundesstatistikgesetz und den entsprechenden Bestimmungen des Datenschutzgesetzes. Namen und Adressen werden nur für den Kontakt während der Erhebungsphase benötigt, an keine andere Stelle weitergegeben und nach Abschluss der Erhebung gelöscht. Die Statistikdaten werden somit ohne Namensbezug verarbeitet. Bei der Auswertung werden nie die Daten einzelner Personen analysiert – es werden nur größere Gruppen (z. B. Ein-/Mehrpersonenhaushalte) verglichen.

Auskunftspflicht
Es gibt für die Haushalte keine gesetzliche Verpflichtung an der Befragung teilzunehmen. Jedoch ist die Republik Österreich gesetzlich dazu verpflichtet, eine Konsumerhebung durchzuführen. Es ist deshalb sehr wichtig, dass alle ausgewählten Haushalte auch tatsächlich mitmachen. Nur so können wir vollständige und korrekte Statistiken erstellen, die die Grundlage wichtiger politischer Entscheidungen bilden. Da Ihre Teilnahme so wichtig ist, bedanken wir uns für Ihren Aufwand mit einem 50-Euro-Einkaufsgutschein.   

Auswahlkriterien
Die Befragung sämtlicher Haushalte in Österreich ist aus Zeit- und Kostengründen nicht möglich. Stellvertretend für sie nehmen rund 7 000 Haushalte teil, die per Zufall aus dem Zentralen Melderegister (ZMR) gezogen wurden. Da alle die gleiche Chance haben, ausgewählt zu werden, ist die Stichprobe ein gutes Abbild der österreichischen Wohnbevölkerung. 

Die teilnehmenden Haushalte führen zwei Wochen lang ein Haushaltsbuch, in das sie sämtliche Ausgaben eintragen. Das Startdatum für diese 14-tägigen Aufzeichnungen können die Haushalte im Rahmen eines ergänzenden Fragebogens selbst auswählen. Es stehen dabei zwei Starttermine zur Auswahl, die zeitnah nach dem Ausfüllen des Fragebogens (jeweils an einem Montag) beginnen, z.B. entweder Start am Montag, 14.10. oder Montag, 21.10. 

Insgesamt liegen die Buchführungszeiträume der Konsumerhebung über ein ganzes Jahr verteilt – von Ende April 2024 bis Anfang Mai 2025. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass auch saisonale Ausgaben (etwa zu Weihnachten oder Schulbeginn) in der Statistik korrekt abgebildet werden. Kurz vor und nach ihrem Buchführungszeitraum beantworten die Haushalte noch einige ergänzende Fragen, unter anderem zu Wohnkosten oder anderen regelmäßigen Ausgaben. Danach erhalten sie als kleines Dankeschön einen 50-Euro-Einkaufsgutschein. Alternativ kann der Betrag auch an ein österreichisches Naturschutzprojekt gespendet werden.

Interessieren Sie sich für die Ergebnisse der früheren Konsumerhebungen?
Zu den Ergebnissen der bisherigen Konsumerhebungen.

Haben Sie einen Verständigungsbrief erhalten, dass Sie ausgewählt wurden? 

Kurz darauf wird eine Erhebungperson (Interviewer:in) mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um einen Termin für einen persönlichen Besuch zu vereinbaren.

Die Konsumerhebung besteht aus drei Teilen: 

  • Fragebogen Teil 1
  • 14-tägiges Haushaltsbuch (Papier oder Online)
  • Fragebogen Teil 2

Die Fragebögen enthalten z. B. Fragen zur Haushaltsgröße, zur Ausstattung der Wohnung und zu regelmäßigen Ausgaben wie Miete und Strom. 

Der erste Schritt der Erhebung (Fragebogen Teil 1) wird in der Regel im Rahmen eines persönlichen Besuches einer Erhebungsperson durchgeführt. Danach können Sie auf Wunsch den Rest (Haushaltsbuch und Fragebogen Teil 2) eigenständig online fertigstellen. Es ist jedoch auch möglich, die gesamte Erhebung selbständig online durchzuführen.

Allgemeiner Auskunftsdienst Tel.: +43 1 711 28-7070
info@statistik.gv.at Montag bis Freitag 9:00-16:00 Uhr
Diese Seite wurde zuletzt am 31.01.2024 aktualisiert.
Merkliste anzeigen