Europäisches System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen - ESVG 2010

Seit September 2014 sind alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union verpflichtet, das revidierte Europäische System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen – ESVG 2010 – anzuwenden und die auf dieser Grundlage erstellten Daten gemäß den entsprechenden Lieferverpflichtungen an Eurostat zu übermitteln. Im Dezember 2010 hatte die Europäische Kommission einen Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zum Europäischen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen auf nationaler und regionaler Ebene vorgelegt. Dieser Vorschlag umfasste den einleitenden Rechtstext, als Annex A das umfangreiche methodische Handbuch – das „ESVG“ – und als Annex B das damit einhergehende Lieferprogramm. Die ESVG 2010-VO wurde am 21. Mai 2013 angenommen und am 26. Juni im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.