Statistik der Auslandsunternehmenseinheiten (FATS)

Die Statistik der Auslandsunternehmenseinheiten wird zum überwiegenden Teil als Sekundärstatistik aus bereits vorhandenen Daten erstellt. Es sind dafür jedoch auch einige zusätzliche Informationen bei einzelnen betroffenen Unternehmen einzuholen (dies betrifft insbesondere die Erfassung indirekter Beteiligungen im Ausland). Die Befragung erfolgt, sowohl aus Synergie- als auch aus Respondentenentlastungsgründen, im Rahmen der Erhebung der Oesterreichischen Nationalbank über die Direktinvestitionen.

Für die Erhebung der relevanten Daten im Rahmen der Direktinvestitionserhebung gibt es neben dem Papierfragebogen auch die Möglichkeit einer elektronischen Meldung. Für das Jahr 2019 liegen noch keine Ergebnisse vor. Zur Berechnung des Gesamtmeldeaufwands wurde für diese Erhebung daher der Meldeaufwand des Vorjahres (468 Stunden; +7,1% gegenüber 2017) herangezogen.