Bildungsstand der Jugendlichen

Langfristige Trends

Der Bildungsstand der österreichischen Jugendlichen bewegt sich im internationalen Vergleich auf vergleichsweise hohem Niveau und hat sich in den letzten Jahren kaum verändert. Mit dem Indikator wird der Anteil jener Personen unter den 20 bis 24-jährigen gemessen, die mindestens über einen Abschluss der Sekundarstufe II (Lehre oder Abschluss einer zwei- oder mehrjährigen BMS bzw. AHS-Matura) verfügen.

Mit Einführung der ISCED 2011 ab dem Berichtsjahr 2014 zählt die erfolgreiche Beendigung der dritten Klasse einer fünfjährigen BHS ebenfalls als Abschluss der Sekundarstufe II; davor wurde die betroffene Personengruppe nicht eigens erfasst.

Aktuelle Ergebnisse

Im Jahresdurchschnitt 2019 lag der Bildungsstand der Jugendlichen in Österreich bei 87,3% (EU-27: 83,5%). Insgesamt verfügten damit rund 435.600 junge Menschen über einen weiterführenden Bildungsabschluss, darunter 211.000 Männer und 224.600 junge Frauen.

Ergebnisse im Überblick: Bildungsstand der Jugendlichen

Bildungsstand der JugendlichenPreis in € *)Kostenloser Download

 
 

Bildung in Zahlen 2018/19 - Schlüsselindikatoren und Analysen

Erscheinungsdatum: 05/2020

 
 

0,00

 
 

(PDF, 16 MB)

 
 

Bildung in Zahlen 2018/19 - Tabellenband

Erscheinungsdatum: 05/2020

 
 

42,00

 
 

(PDF, 7 MB)

 
 

Bildung in Zahlen 2017/18 - Schlüsselindikatoren und Analysen

Erscheinungsdatum: 06/2019

 
 

0,00

 
 

(PDF, 9 MB)

 
 

Bildung in Zahlen 2017/18 - Tabellenband

Erscheinungsdatum: 06/2019

 
 

42,00

 
 

(PDF, 9 MB)

 
 

Bildung in Zahlen 2016/17 - Schlüsselindikatoren und Analysen

Erscheinungsdatum: 04/2018

 
 

0,00

 
 

(PDF, 10 MB)

 
 

Bildung in Zahlen 2016/17 - Tabellenband

Erscheinungsdatum: 04/2018

 
 

42,00

 
 

(PDF, 8 MB)




Guglgasse 13, 1110 Wien 
Tel.: +43 (1) 71128-7070 
FAX: +43 (1) 71128-7728 
info@statistik.gv.at 
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr