Pressemitteilung: 12.096-162/19

Bei jeder zweiten Urlaubsreise im Jahr 2018 wurde Unterkunft oder Verkehrsmittel online gebucht

Wien, 2019-09-24 – Jede zweite Urlaubsreise im Jahr 2018 (49,8%) wurde laut Statistik Austria zur Gänze oder zumindest teilweise (Unterkunft oder Verkehrsmittel) online gebucht – also über die Webseiten/Apps von Reiseplattformen und Reiseveranstaltern oder direkt über die Webseiten/Apps von Unterkünften bzw. Transportunternehmen. Bei Auslandsurlaubsreisen werden Unterkunft oder Transportmittel sogar mehrheitlich online gebucht (60,0%; 2017: 57,5%), bei Inlandsurlauben zu 39,8% (2017: 41,0%). 2014 lag der Anteil der ganz oder teilweise online gebuchten Urlaubsreisen noch bei 43,2%.

Bei der Buchung der Unterkünfte liegt der Online-Anteil deutlich höher (41,5% der Urlaubsreisen im Kalenderjahr 2018; 2017: 42,9%) als bei der Buchung der Transportmittel (21,4%; 2017: 18,5%). Besonders häufig wurden 2018 die Tickets für Flugreisen online gebucht (70,8% aller Flugreisen). Bei mehr als jeder zweiten Zugreise (56,9%) wurde die Fahrkarte online gekauft, bei Auslandszugreisen lag der Anteil der Online-Buchungen sogar bei 65,7%. Am seltensten wurden die Tickets für Busreisen online gekauft (30,9% der Busreisen).

Das Online-Buchungsverhalten bei Reisen unterscheidet sich auch nach der Art der Unterbringung: Von 11,4 Mio. Urlaubsreisen, die 2018 in ein Hotel führten, wurde bei 60,3% der Reisen das Hotel online gebucht. Von 0,5 Mio. Campingurlauben wurde hingegen nur bei 38,4% der Campingplatz online gebucht. Aufenthalte in privaten (entgeltlichen) Unterkünften wurden zu 57,7% online gebucht, wobei dieser Anteil bei Auslandsreisen 76,4% betrug, bei Reisen im Inland nur 34,8%.

Urlaubsreisen 2018 überwiegend privat organisiert

Drei Viertel der Urlaubsreisen (74,1%) wurden 2018 privat, das heißt ohne die Unterstützung eines Reisebüros bzw. -veranstalters, organisiert. Im Zehnjahresvergleich ist der Anteil privat gebuchter Urlaubsreisen jedoch rückläufig: Im Jahr 2008 wurden noch 79,9% aller Urlaubsreisen privat organisiert. Entsprechend zugenommen haben die via Reisebüro bzw. Reiseveranstalter teilweise oder vollständig organisierten Reisen – insgesamt von 20,1% auf 25,9%.

Detaillierte Ergebnisse und weitere Informationen zu den Reisegewohnheiten der in Österreich wohnhaften Personen finden Sie auf unserer Webseite.

Informationen zur Methodik, Definitionen: Statistik Austria führt vierteljährlich Stichprobenerhebungen durch, deren Ziel es ist, das nationale Reiseverhalten der in Österreich wohnhaften Bevölkerung ab 15 Jahren abzubilden. Jedes Quartal werden im Rahmen dieser Erhebung rund 3.000 ausgewählte, im Inland wohnhafte Personen ab 15 Jahren (Nettostichprobe), telefonisch befragt (CATI). Die Teilnahme an der Erhebung ist freiwillig. Der Auswahlrahmen für die proportional geschichtete Stichprobe ist das Zentrale Melderegister (ZMR). Die zu erhebenden Daten betreffen Urlaubs- und Geschäftsreisen mit mindestens einer Übernachtung sowie Tagesreisen. Daten zum Reiseverhalten der österreichischen Bevölkerung sind bereits seit dem Berichtsjahr 1969 verfügbar.  
Als Online-Buchungen sind alle Buchungen über Websites oder Apps von Reiseplattformen, Reiseveranstaltern bzw. Reisebüros sowie direkte Buchungen über Websites oder Apps von Unterkünften bzw. Transportunternehmen definiert. Manuell eingetippte E-Mails zählen nicht als Online-Buchung.

 

Buchungsverhalten bei Urlaubsreisen 2014–2018
 2014201520162017 2018
Urlaubsreisen1 nach In- und Auslandsreisen (absolut in 1.000)
Inland9.573,29.197,710.063,59.848,610.670,8
Ausland8.767,68.709,99.619,59.752,410.388,0
Insgesamt18.340,817.907,619.683,019.600,921.058,7
Urlaubsreisen nach Dauer der Reisen (absolut in 1.000)
Kurzurlaubsreisen (1–3 Nächtigungen)9.559,39.184,610.100,19.985,910.846,2
Haupturlaubsreisen (ab 4 Nächtigungen)8.781,58.722,99.582,89.615,110.212,5
Insgesamt18.340,817.907,619.683,019.600,921.058,7
Urlaubsreisen nach Organisation der Reise (Anteile in %)
Privat organisiert74,673,074,072,374,1
Reisebüro bzw. -veranstalter25,427,026,027,725,9
Insgesamt100,0100,0100,0100,0100,0
Online-Buchungen
Urlaubsreisen (absolut in 1.000)7.924,27.976,79.274,89.643,710.484,8
Urlaubsreisen (Anteile in %)43,244,547,149,249,8
Urlaubsreisen Inland (Anteile in %)35,736,239,741,039,8
Urlaubsreisen Ausland (Anteile in %)51,453,454,957,560,0
Kurzurlaubsreisen (Anteile in %)40,742,445,746,948,2
Haupturlaubsreisen (Anteile in %)45,946,848,651,651,5
Buchung Transport (Anteile in %)16,016,917,918,521,4
Buchung Unterkunft (Anteile in %)36,937,840,042,941,5
Online-Buchungen nach Winter- und Sommerhalbjahr (Anteile in % der Winter- bzw. Sommerhalbjahresreisen)
Winterhalbjahr (November bis April).43,245,645,349,5
Sommerhalbjahr (Mai bis Oktober)44,144,248,050,850,3

Rückfragen zum Thema beantworten in der Direktion Raumwirtschaft, Statistik Austria:  
Dr. Peter LAIMER, Tel.: +43 (1) 71128-7849 bzw. peter.laimer@statistik.gv.at  
Jasna SIMIC, Tel.: +43 (1) 71128-7737 bzw. jasna.simic@statistik.gv.at 
Mag. Rebecka WURIAN, Tel.: +43 (1) 71128-7597 bzw. rebecka.wurian@statistik.gv.at

Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber: 
Bundesanstalt Statistik Österreich  
1110 Wien, Guglgasse 13, Tel.: +43 (1) 71128-7777 
presse@statistik.gv.at © STATISTIK AUSTRIA