Anerkennung und Bewertung ausländischer Bildungsabschlüsse und Berufsqualifikationen

Das Bundesgesetz über die Vereinfachung der Verfahren zur Anerkennung und Bewertung ausländischer Bildungsabschlüsse und Berufsqualifikationen (Anerkennungs- und Bewertungsgesetz, BGBl. I Nr. 55/2016, kurz AuBG) sieht vor, dass Statistik Austria beginnend mit dem Berichtsjahr 2016/17, jährlich eine Statistik über diese Verfahren veröffentlicht.

Im Berichtszeitraum 01.10.2018 bis 30.09.2019 wurden 10.377 Anträge auf Anerkennung oder Bewertung gestellt (eine Person kann auch mehrere Anträge stellen, deshalb kann eine Person hier mehrfach gezählt werden). Der Großteil der Anträge wurde mit 76,3% bei Stellen in Bundesministerien gestellt. 7.632 Anträge wurden in diesem Berichtzeitraum positiv und 728 negativ abgeschlossen. Die Summe der positiv und negativ abgeschlossenen Anträge entspricht nicht der Summe der gestellten Anträge. Dafür gibt es mehrere Gründe. Gestellte Anträge müssen nicht im selben Berichtszeitraum abgeschlossen werden. Abschlüsse von Anträgen, die zu ihrer Anerkennung eine Erfüllung von Ausgleichsmaßnahmen erfordern, können sich über mehrere Jahre erstrecken. Gestellte Anträge können von dem/der Antragsteller/in nachträglich wieder zurückgezogen werden oder werden zum Teil von dem/der Antragsteller/in nicht weiter verfolgt.

7.440 Personen wurde im Berichtszeitraum 01.10.2018 bis 30.09.2019 (zumindest) ein Bildungsabschluss oder eine Berufsqualifikation abschließend anerkannt oder bewertet. Davon waren 2.898 Männer und 4.542 Frauen. Mit 39,2% entfällt auf die Fachrichtung „Gesundheit und Sozialwesen“ der größte Anteil, gefolgt von 17,4% in der Fachrichtung „Ingenieurwesen, verarbeitendes Gewerbe und Baugewerbe“ und 12,7% in der Fachrichtung „Wirtschaft, Verwaltung und Recht“. Mehr als der Hälfte der Personen (54,5%) wurde eine akademische Ausbildung anerkannt oder bewertet.

Im Berichtszeitraum 01.10.2017 bis 30.09.2018 wurden 9.405 Anträge auf Anerkennung oder Bewertung gestellt. 7.034 Personen wurde in diesem Zeitraum (zumindest) ein Bildungsabschluss oder eine Berufsqualifikation abschließend anerkannt oder bewertet. Davon waren 2.930 Männer und 4.104 Frauen. Der größte Anteil entfiel mit 37,3% auf die Fachrichtung „Gesundheit und Sozialwesen“.

Im Berichtszeitraum 01.10.2016 bis 30.09.2017 wurden 9.597 Anträge auf Anerkennung oder Bewertung gestellt. 6.615 Personen wurde in diesem Zeitraum (zumindest) ein Bildungsabschluss oder eine Berufsqualifikation abschließend anerkannt oder bewertet. Davon waren 2.901 Männer und 3.714 Frauen. Mit 33,8% entfällt auf die Fachrichtung „Gesundheit und Sozialwesen“ der größte Anteil.

Anerkennung und Bewertung ausländischer Bildungsabschlüsse und Berufsqualifikationen (1.10.2018 bis 30.09.2019)

Anträge nach zuständigen Stellen 2018/19
Personen nach Niveau, Wohnbundesland und Geschlecht 2018/19
Personen nach Fachrichtung, Wohnbundesland und Geschlecht 2018/19
Personen nach Niveau, Staatsangehörigkeit (gruppiert) und Geschlecht 2018/19
Personen nach Niveau, Staat der Ausbildung (gruppiert) und Geschlecht 2018/19
Personen nach Niveau, Staat der Ausbildung (grupp.), Geschlecht und Anerkennung oder Bewertung 2018/19
Personen nach Fachrichtung, Staatsangehörigkeit (gruppiert) und Geschlecht 2018/19
Personen nach Fachrichtung, Staat der Ausbildung (gruppiert) und Geschlecht 2018/19
Personen nach Niveau, Fachrichtung und Geschlecht 2018/19
Personen nach Anordnung von Ausgleichsmaßnahmen, Bewertung, Fachrichtung und Geschlecht 2018/19
Personen nach Anordnung von Ausgleichsmaßnahmen, Bewertung, Niveau und Geschlecht 2018/19
Personen nach Anordnung von Ausgleichsmaßnahmen, Bewertung, Staat der Ausbildung (grupp.) und Geschlecht 2018/19
Personen nach Anordnung von Ausgleichsmaßnahmen, Bewertung, Staatsangehörigkeit (grupp.) und Geschlecht 2018/19
Personen nach Anordnung von Ausgleichsmaßnahmen, Bewertung, Wohnbundesland und Geschlecht 2018/19

Anerkennung und Bewertung ausländischer Bildungsabschlüsse und Berufsqualifikationen (1.10.2017 bis 30.09.2018)

Anträge nach zuständigen Stellen 2017/18
Personen nach Niveau, Wohnbundesland und Geschlecht 2017/18
Personen nach Fachrichtung, Wohnbundesland und Geschlecht 2017/18
Personen nach Niveau, Staatsangehörigkeit (gruppiert) und Geschlecht 2017/18
Personen nach Niveau, Staat der Ausbildung (gruppiert) und Geschlecht 2017/18
Personen nach Fachrichtung, Niveau und Geschlecht 2017/18
Personen nach Niveau, Fachrichtung und Geschlecht 2017/18
Personen nach Anordnung von Ausgleichsmaßnahmen, Fachrichtung und Geschlecht 2017/18
Personen nach Fachrichtung, Staatsangehörigkeit (gruppiert) und Geschlecht 2017/18

Anerkennung und Bewertung ausländischer Bildungsabschlüsse und Berufsqualifikationen (1.10.2016 bis 30.09.2017)

Anträge nach zuständigen Stellen
Personen nach Niveau, Wohnbundesland und Geschlecht
Personen nach Fachrichtung, Wohnbundesland und Geschlecht
Personen nach Niveau, Staatsangehörigkeit (gruppiert) und Geschlecht
Personen nach Niveau, Staat der Ausbildung (gruppiert) und Geschlecht
Personen nach Fachrichtung, Niveau und Geschlecht
Personen nach Niveau, Fachrichtung und Geschlecht
Personen nach Fachrichtung, Anordnung von Ausgleichsmaßnahmen und Geschlecht
Personen nach Anordnung von Ausgleichsmaßnahmen, Fachrichtung und Geschlecht
Personen nach Fachrichtung, Staatsangehörigkeit (gruppiert) und Geschlecht


Guglgasse 13, 1110 Wien 
Tel.: +43 (1) 71128-7070 
FAX: +43 (1) 71128-7728 
info@statistik.gv.at 
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr