Bevölkerungsveränderung nach Komponenten

Aus demographischer Sicht sind zwei Komponenten für die Veränderung der Bevölkerungszahl verantwortlich: die Geburtenbilanz (Saldo aus Geburten und Sterbefällen) und die Wanderungsbilanz (Saldo aus Zu- und Wegzügen). Das Bevölkerungswachstum Österreichs der vergangenen zwei Jahrzehnte war dabei in erster Linie auf die positive Wanderungsbilanz zurückzuführen. Insbesondere zwischen 1989 und 1993, zwischen 2001 und 2005 sowie in den Jahren seit 2012 verzeichnete Österreich besonders starke Wanderungsgewinne. Die weitgehend ausgeglichene Geburtenbilanz trug dagegen vergleichsweise wenig zum gegenwärtigen Bevölkerungswachstum bei.  

Aktuelle Jahresergebnisse

Im Jahr 2019 wuchs die Bevölkerung Österreichs um 42.289 Personen bzw. 0,48%, wobei der Bevölkerungszuwachs zwar größtenteils auf den positiven Wanderungssaldo zurückzuführen war, aber auch die Geburtenbilanz positiv ausfiel. Auf Bundesländer-Ebene zeigten sich jedoch gewisse Unterschiede: In Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Vorarlberg und Wien resultierte der Anstieg der Einwohnerzahl sowohl aus Geburtenüberschüssen als auch aus Wanderungsgewinnen, wobei die Wanderungsbilanz in allen Bundesländern den größeren Beitrag zum Bevölkerungswachstum leistete. Im Burgenland, in Kärnten, in Niederösterreich und der Steiermark gab es hingegen einen Sterbefallüberschuss, der jedoch durch die teilweise starken Wanderungsgewinne mehr als ausgeglichen werden konnte, so dass auch diese Bundesländer ein Bevölkerungswachstum im Jahr 2019 verzeichneten.

Ergebnisse im Überblick: Bevölkerungsveränderung 1.1.2019 - 1.1.2020 nach Bundesland
Bevölkerungsbilanzen 1869-2011 nach Bundesland und Komponenten (heutiger Gebietsstand)
Bevölkerungsveränderung seit 1981 nach Staatsangehörigkeit

Bevölkerungsveränderung nach Demographischen Komponenten und Gemeinden

Bevölkerungsveränderung 1.1.2019 - 1.1.2020 nach Demographischen Komponenten und Gemeinden
Bevölkerungsveränderung 1.1.2018 - 1.1.2019 nach Demographischen Komponenten und Gemeinden
Bevölkerungsveränderung 1.1.2017 - 1.1.2018 nach Demographischen Komponenten und Gemeinden
Bevölkerungsveränderung 1.1.2016 - 1.1.2017 nach Demographischen Komponenten und Gemeinden
Bevölkerungsveränderung 1.1.2015 - 1.1.2016 nach Demographischen Komponenten und Gemeinden
Bevölkerungsveränderung 1.1.2014 - 1.1.2015 nach Demographischen Komponenten und Gemeinden
Bevölkerungsveränderung 1.1.2013 - 1.1.2014 nach Demographischen Komponenten und Gemeinden

Bevölkerungsveränderung seit 1981 nach Bundesländern

Bevölkerungsveränderung seit 1981 - Burgenland
Bevölkerungsveränderung seit 1981 - Kärnten
Bevölkerungsveränderung seit 1981 - Niederösterreich
Bevölkerungsveränderung seit 1981 - Oberösterreich
Bevölkerungsveränderung seit 1981 - Salzburg
Bevölkerungsveränderung seit 1981 - Steiermark
Bevölkerungsveränderung seit 1981 - Tirol
Bevölkerungsveränderung seit 1981 - Vorarlberg
Bevölkerungsveränderung seit 1981 - Wien


Bevölkerungsveränderung nach KomponentenPreis in € *)Kostenloser Download

 
 

Bevölkerungsstand 1.1.2013

Erscheinungsdatum: 12/2013

 
 

35,00

 
 

(PDF, 10 MB)

 
 

Bevölkerungsstand 1.1.2012

Erscheinungsdatum: 08/2012

 
 

35,00

 
 

(PDF, 6 MB)

 
 

Bevölkerungsstand 1.1.2011

Erscheinungsdatum: 10/2011

 
 

35,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Demographisches Jahrbuch 2018

Erscheinungsdatum: 12/2019

 
 

50,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Demographisches Jahrbuch 2017

Erscheinungsdatum: 12/2018

 
 

50,00

 
 

(PDF, 3 MB)

 
 

Demographisches Jahrbuch 2016

Erscheinungsdatum: 12/2017

 
 

50,00

 
 

(PDF, 4 MB)




Guglgasse 13, 1110 Wien 
Tel.: +43 (1) 71128-7070 
FAX: +43 (1) 71128-7728 
info@statistik.gv.at 
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr