Der Wirtschaftsatlas Österreich

Grafik 4

Der Wirtschaftsatlas – ein Überblick über die österreichische Wirtschaft

Der Wirtschaftsatlas Österreich bietet Ihnen die Möglichkeit sich einfach, schnell und übersichtlich einen Überblick über die Struktur der österreichischen Gesamtwirtschaft zu verschaffen, sodass Sie zahlreiche Fragen zum nationalen und europäischen Wirtschaftsgeschehen beantworten können. Wenn Sie nach europäischen Vergleichen oder wirtschaftlichen Bundesländerprofilen suchen, sind Sie hier genau richtig. Der Wirtschaftsatlas Österreich bietet seit Juli 2007 ein umfassendes Online-Informationspaket zur österreichischen Wirtschaft. Sie können Ihren Interessen entsprechend eine Auswahl aus 13 Themenblöcken mit mehr als 270 Merkmalen treffen. Zusätzlich können Sie alle im Wirtschaftsatlas verwendeten Daten interaktiv über die statistische Datenbank STATcube unentgeltlich abrufen, individuell daraus Ihre persönlichen Tabellen zusammenstellen und auch einfache graphische Darstellungen vornehmen.

Mit dem OnlineAtlas können Sie außerdem wirtschaftsstatistische Merkmale anhand von mehr als 5.300 Europa- bzw. Bundesländerkarten interaktiv abfragen bzw. visualisiert darstellen. Weitere Features, wie Mouseover- oder Zoom-Funktionalitäten, Zeit- und Regionenvergleiche samt tabellarischen und grafischen Darstellungen bieten eine attraktive Handhabung. Zusätzlichbietet der Wirtschaftsatlas Österreich einen Kurzüberblick zu den „Wichtigen Europäischen Wirtschaftsindikatoren, die direkt auf der Homepage von Eurostat abgerufen werden können.

Zur_interaktiven_DB_button

Zur_interaktiven_DB_button     Hier finden Sie den Zugang zur statistischen Datenbank STATcube und zu allen Daten des Wirtschaftsatlas.

zum_online_atlas_button

zum_online_atlas_button     Hier finden Sie den Zugang zu den interaktiven Kartogrammen.

Wenn Sie an tiefer gegliederten regionalen Karten für Österreich interessiert sind, dürfen wir Sie auf den neu entwickelten Regionalatlas Österreich verweisen.

Mit der Klassifikationsumstellung auf die ÖNACE 2008 werden beispielsweise die Konjunkturindikatoren (ab dem Berichtsjahr 2009), Merkmale der Leistungs- und Strukturstatistik (ab dem Berichtsjahr 2008) sowie VGR-Daten nur mehr nach der ÖNACE 2008 berechnet. Dies führt dazu, dass im Wirtschaftsatlas Österreich zwei verschiedene ÖNACE-Klassifikationen verwendet werden. Bitte beachten Sie die jeweilige ÖNACE-Bezeichnung in den Texten, Tabellen und Grafiken der verschiedenen Würfel (Weitere Informationen finden Sie in den Besondere Hinweise zu den DatenPDF, 298KB).

Was beinhaltet der Wirtschaftsatlas Österreich?

Der Wirtschaftsatlas Österreich führt wichtige Wirtschafts- und Sozialdaten aus unterschiedlichen Datenquellen der STATISTIK AUSTRIA in sinnvoller Art und Weise zusammen und berücksichtigt speziell drei Aspekte:

  • Zeitlicher Aspekt um die wirtschaftliche Entwicklung seit dem Beitritt Österreichs zur Europäischen Union vergleichen zu können, werden Zeitreihen ab dem Jahr 1995 dargestellt
  • Regionaler Aspekt zahlreiche Daten finden Sie im EU-Vergleich oder Bundesländervergleich
  • Themenspezifischer Aspekt zusätzlich zu einer Darstellung der Gesamtwirtschaft (Abschnitte A bis T der wirtschaftsstatistischen Klassifikation ÖNACE 2008) präsentieren wir Details zu einzelnen wirtschaftlichen Themenbereichen wie Außenhandel, Land- und Forstwirtschaft, Industrie, Bau, Handel, Tourismus etc.

Wie können Sie den Wirtschaftsatlas Österreich verwenden?

Der Wirtschaftsatlas Österreich besteht insgesamt aus 13 verschiedenen Themengebieten (wie z.B. Österreich innerhalb der EU, Österreich und seine Bundesländer, Branchendaten untergliedert nach unterschiedlichen Gesichtspunkten, sowie die Spezialthemen Industrie, Bau, Handel, Tourismus, Verkehr, Außenhandel, Land- und Forstwirtschaft, ...), die Sie einzeln in der linken Navigationsleiste aufrufen können und die Ihnen immer eine interessante und detaillierte Sichtweise auf ein bestimmtes Themengebiet mit jeweils unterschiedlichen Gliederungsvarianten ermöglichen.

Sobald Sie die einzelnen Themenblöcke im Navigationsbereich aufrufen, bieten wir Ihnen zu jedem dieser Themenblöcke Beschreibungen sowie zahlreiche vorausgewertete Tabellen und Grafiken. Zu bestimmten Themen sind zum Teil weitere Analysen unter dem Punkt „Sonstige Informationen“ verfügbar. Zusätzlich finden Sie unter dem Reiter „Hinweise/Hilfe“:

Über einen Link zur statistischen Datenbank STATcube können Sie pro Themenblock auf die vollständigen Daten zum jeweiligen Thema zugreifen und diese auf Ihren Arbeitsplatz herunterladen und individuell verarbeiten. Die Statistische Datenbank enthält ebenfalls ein Hilfeprogramm, das Ihnen das Navigieren innerhalb der Datenbank erleichtern soll.

Ebenfalls über einen Link können Sie seit Mai 2008 den neu entwickelten OnlineAtlas aufrufen. Hier haben Sie die Möglichkeit für zahlreiche wirtschaftsstatistische Merkmale interaktiv Europa- bzw. Bundesländerkarten aufzurufen und diese Merkmale visualisiert darzustellen. Zahlreiche Funktionen (wie Mouseover-Funktionalitäten, Zeit- und Regionenvergleiche, tabellarische und grafische Darstellungen) ermöglichen eine attraktive Handhabung. Eine Hilfefunktion soll zusätzlich die Benutzung erleichtern.

Aktualität der Daten

Zu Ihrer Verfügung stehen Jahresdaten ab dem Jahr 1995 (somit ab dem Beitritt Österreichs zur EU) bis zum jeweils – zum Zeitpunkt der Erstellung der Datenbank – aktuell verfügbaren Datum. Zweimal jährlich wird die komplette Datenbank des Wirtschaftsatlas Österreich auf den letzten Stand gebracht, sodass Sie so weit wie möglich mit aktuellen Daten agieren können. Derzeit sind überwiegend Jahresdaten bis zum Jahr 2016 eingelagert (abhängig von den zugrunde liegenden Statistiken aus denen die einzelnen Merkmale entnommen wurden) bzw. für einige Merkmale der Regionalen Gesamtrechnung und den Merkmalen der Leistungs- und Strukturerhebung liegen derzeit Daten bis zum Berichtsjahr 2015 vor. Im Frühling 2018 erfolgt die nächste Aktualisierung der Datenbank, sodass alle bis zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Jahresdaten eingelagert werden können.