Produktion und Bauwesen

Konjunkturstatistik im Produzierenden Bereich 2016

Artikelnummer:20-3610-77
ISBN:978-3-903106-69-7

Erscheinungsfolge: j
Erscheinungsdatum: 02/2018

EUR 150,00

EUR 250,00

EUR 400,00

Download: PDF, 6 MB

Konjunkturstatistik im Produzierenden Bereich 2016

Die vorliegende Publikation präsentiert die endgültigen Jahresergebnisse der Konjunkturstatistik im Produzierenden Bereich (Abschnitte B bis F der ÖNACE 2008). Dabei werden zum einen die Daten in Form kumulierter Daten nach Unternehmen und Betrieben sowie Indizes des Produzierenden Bereichs präsentiert, zum anderen die endgültigen Jahresergebnisse der nationalen Güterproduktion dargestellt.
Wesentliche Kenndaten zum Produzierenden Bereich vermitteln hier ex post einen Überblick über die Entwicklung dieses Kernbereichs der Ökonomie. Unternehmen, Betriebe, Beschäftigte, Umsätze, Verdienste, Auftrags- und Arbeitsvolumen, Produktion sowie auch Indizes werden nach Wirtschaftstätigkeiten gemäß der ÖNACE 2008 angeboten. Die betrieblichen Ergebnisse des gesamten Produzierenden Bereichs werden darüber hinaus nach Bundesländern (NUTS 2) regionalisiert dargestellt.
Die periodischen Ergebnisse über die Güterproduktion für Österreich nach ÖCPA- bzw. ÖPRODCOM-Gliederung hingegen stellen einerseits die Basis für die Berechnung der Produktions- und Umsatzindizes als besondere Indikatoren zur Beobachtung des Konjunkturzyklus dar, andererseits bilden sie in ihrer nominellen Form durch ihr EU-weites Harmonisierungskonzept eine wichtige Informationsgrundlage für die Europäische Kommission, die Europäische Zentralbank, die Marktproduzenten und ihre Interessensvertretungen für ihre marktwirtschaftlichen Entscheidungen. Die Produktionskenndaten über den Produzierenden Bereich vermitteln darüber hinaus einen Überblick über die Entwicklung dieses ganz wesentlichen Teiles des volkswirtschaftlichen Güterkreislaufes. Diese werden wert- und mengenmäßig nach den Produktionsarten technische Produktion, Gesamtproduktion, wirtschaftliche Gesamtproduktion sowie abgesetzte Produktion dargestellt.