Wohnen

Gebäude- und Wohnungszählung 2001, Hauptergebnisse Österreich

Artikelnummer:20-1000-01
ISBN:3-902452-70-6

Erscheinungsfolge: Einmalig
Erscheinungsdatum: 9/2004

EUR 29,00

Download: PDF, 7 MB

Gebäude- und Wohnungszählung 2001, Hauptergebnisse Österreich

Die hier vorliegenden Ergebnisse der Gebäude- und Wohnungszählung 2001, die gemeinsam mit der Volkszählung und der Arbeitsstättenzählung zum Stichtag 15. Mai 2001 durchgeführt worden war, bieten einen umfassenden und detailreichen Blick auf den österreichischen Gebäude- und Wohnungsbestand und dessen Nutzung und die Veränderungen im vorangegangenen Dezennium. Sie sind eine unerlässliche Datenquelle, wenn es um Fragen der qualitativen und quantitativen Versorgung mit Wohnraum, der Energienutzung oder der Raumordnung geht oder Marktchancen im Bauwesen oder verwandten Bereichen abzuschätzen sind.

Zum Erhebungsprogramm dieser Gebäude- und Wohnungszählung zählten neben Merkmalen, die ähnlich seit 1951 im Zehnjahresrhythmus erhoben wurden, wie die überwiegende Nutzung der Gebäude, die Eigentümerstruktur, die Wohnungsausstattung und -größen, auch ein aktualisierter Fragenblock zu Heizungsmerkmalen sowie Fragen zur Ermittlung vermieteter Eigentumswohnungen und nach befristeten Hauptmieten.

Als tiefste regionale Ebene enthält diese Österreich-Publikation Daten zu Politischen Bezirken, (in den folgenden Publikationen je Bundesland werden auch Gemeindeergebnisse präsentiert). Zusätzlich werden in Strukturtabellen die wichtigsten Merkmale miteinander verkreuzt dargestellt. Im Textteil werden einerseits Begriffe und Definitionen ausführlich beschrieben und andererseits die Ergebnisse erläutert. Angeschlossen ist eine CD-ROM, welche die gesamte Publikation im PDF-Format sowie zusätzlich die Tabellen im Excel-Format enthält.