Klassifikationen, Systematiken

Systematik der Wirtschaftstätigkeiten, ÖNACE 2008

Artikelnummer:20-9433-08
ISBN:978-3-902587-74-9

Erscheinungsfolge: fw
Erscheinungsdatum: 11/2008

EUR 90,00

Download: PDF, 5 MB

Systematik der Wirtschaftstätigkeiten, ÖNACE 2008

Eine Systematik der Wirtschaftstätigkeiten dient der Klassifizierung von Unternehmen, Betrieben, Arbeitsstätten und ähnlichen wirtschaftlichen Einheiten und ist damit eine wesentliche Grundlage für die Erstellung einer großen Anzahl verschiedenster Statistiken. Da die Struktur der Wirtschaft einem permanenten Veränderungsprozess unterworfen ist, ist es unabdingbar, die entsprechenden Systematiken in gewissen zeitlichen Abständen den veränderten Gegebenheiten anzupassen.

Im Rahmen der 'Operation 2007' fand in den letzten Jahren eine umfassende Revision der internationalen wirtschaftsstatistischen Klassifikationen statt. Zentrales Anliegen dieser Revision war dabei vor allem die Verbesserung der Relevanz der Klassifikationen. Da die Klassifikationen auf UN- und EU-Ebene untereinander in Beziehung stehen, konnte eine Revision nur gleichzeitig auf allen Ebenen durchgeführt werden. Auf UN-Ebene wurde die bisher geltende ISIC Rev. 3.1 durch die ISIC Rev. 4, auf europäischer Ebene die NACE Rev. 1.1 durch die NACE Rev. 2 sowie auf nationaler Ebene die ÖNACE 2003 durch die ÖNACE 2008 abgelöst. Die hier vorliegende Systematik der Wirtschaftstätigkeiten ÖNACE 2008 erlangte gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1893/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006 (ABl. Nr. L 393/1 vom 30. Dezember 2006, S. 1) am 1. Jänner 2008 Geltung.

Die vorliegende Publikation beinhaltet neben einer Einführung mit den ausführlichen Klassifikationsregeln, die Grundstruktur der Klassifikation, die Behelfe (Erläuterungen, Benennungen, Korrespondenzen) sowie die NACE-Verordnung und die englischen Titel. Die komplette ÖNACE 2008 ist ferner in der Klassifikationsdatenbank der Statistik Austria, die unter "Klassifikationen" in der Hauptnavigation zu finden ist, kostenlos downloadbar. Um die EDV-mäßige Implementierung der ÖNACE 2008 für den Benutzer zu ermöglichen, liegt die Klassifikation auch in maschinell weiterverarbeitbarer Form (csv-Files) vor.