Klassifikationen, Systematiken

Grundsystematik der Güter, ÖCPA 2002

Artikelnummer:20-9373-02
ISBN:3-902452-25-0

Erscheinungsfolge: Einmalig
Erscheinungsdatum: 6/2004

EUR 0,00

Download: PDF, 3 MB

Grundsystematik der Güter, ÖCPA 2002

Güterklassifikationen sind in vielen Bereichen der Wirtschaftsstatistik wie z.B. in der Außenhandelsstatistik, der Produktions- und Verbrauchsstatistik, der Energiestatistik usw. von zentraler Bedeutung. Um wirtschaftsstatistische Daten aus diesen Bereichen adäquat analysieren und darstellen zu können, bedarf es einer Gütersystematik, die den aktuellen wirtschaftlichen Gegebenheiten entspricht. Es ist daher notwendig in bestimmten zeitlichen Abständen Aktualisierungen oder Revisionen bestehender Systematiken vorzunehmen. Mit der hier vorliegenden Grundsystematik der Güter - ÖCPA 2002 - liegt nun eine solche aktualisierte Systematik vor.

Die ÖCPA 2002 ist die nationale Fassung der auf europäischer Ebene geltenden und aktualisierten Gütersystematik CPA 2002. Diese trat per Verordnung (EG) Nr. 204/2002 der Kommission vom 19. Dezember 2001 (ABl. Nr. L 36 vom 06.02.2002) am 1. Jänner 2003 in Kraft. Damit löst sie die bisher geltende CPA 1996 ab. Bei der CPA 2002 bzw. der ÖCPA 2002 handelt es sich jedoch um keine revidierte, sondern bloß um eine aktualisierte Fassung.

Die Aktualisierung war insbesondere auch deswegen notwendig, da aufgrund des Kriteriums des wirtschaftlichen Ursprungs die Gütersystematik mit der Systematik der Wirtschaftszweige verbunden ist. Deswegen mussten Änderungen der NACE Rev. 1.1 in der CPA 2002 nachgezogen werden. Weiters ist der Sachgüterbereich der Gütersystematik an das Harmonisierte System bzw. an die Kombinierte Nomenklatur gekoppelt, die ebenfalls überarbeitet wurden.

Die Publikation beinhaltet neben einer ausführlichen Einführung die Grundstruktur der Klassifikation, die Erläuterungen und das Alphabetikum. Außerdem liegt der Publikation eine CD-ROM bei, die neben dem Inhalt der Print-Version der ÖCPA 2002 auch die Benennungen, die Korrespondenztabellen zur ÖNACE 2003 sowie die CPA-Verordnung und die englischen Titel im PDF-Format beinhaltet. Um die EDV-mäßige Implementation der ÖCPA 2002 für den Benutzer zu ermöglichen, liegen die wesentlichen Teile auch als Excel-Tabellen auf der CD-ROM vor.