Allgemein

Lebenslanges Lernen, Ergebnisse des Mikrozensus Juni 2003

Artikelnummer:20-1850-03
ISBN:3-902452-38-2

Erscheinungsfolge: Einmalig
Erscheinungsdatum: 6/2004

EUR 36,00

Download: PDF, 3 MB

Lebenslanges Lernen, Ergebnisse des Mikrozensus Juni 2003

Lebensbegleitendes Lernen ist ein höchst aktuelles Zukunftsthema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. Um eine fundierte Datengrundlage für weitere Schritte in unseren Bemühungen um eine Kultur des lebenslangen Lernens zu erhalten, beauftragte das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur die Bundesanstalt 'Statistik Austria', im Rahmen einer speziellen Erhebung über die internationalen Anforderungen hinausgehende Informationen zum 'Lebenslangen Lernen' zu gewinnen.

Folgende Formen von 'Lebenslangen Lernen' stehen im Mittelpunkt der Erhebung: Ausbildung bzw. Lernen im regulären Bildungssystem ('Formales Lernen'), Teilnahme an Kursen, Schulungen, Lehrgängen, Seminaren außerhalb des regulären Bildungssystems ('Non-Formales Lernen'), sowie 'Informelles Lernen' wie beispielsweise das Selbststudium von Fachbüchern. Die Ergebnisse zeigen, dass sich bereits jetzt 12,5% der 25- bis 64-Jährigen weiterbilden, womit Österreich deutlich über dem EU-Durchschnitt liegt und das von der EU für 2010 festgelegte Ziel einer Beteiligungsquote von 12,5% bereits 2003 erreichen konnte.
Neben einem ausführlichen Textteil, stehen rund 160 Tabellen nach wichtigen soziodemographischen Merkmalen - Geschlecht, Alter, Schulbildung, Stellung im Beruf, Bundesland u. a. - für detaillierte Analysen zur Verfügung.

Auf CD-ROM werden - neben der gesamten Publikation im pdf-Format - alle Tabellen auch als Excel-Dateien angeboten.