Gesundheit

Soziodemographische und sozioökonomische Determinanten von Gesundheit 2019

Artikelnummer:
ISBN:

Erscheinungsfolge: fw
Erscheinungsdatum: 11/2020

EUR 0,00

Download: PDF, 10 MB

Soziodemographische und sozioökonomische Determinanten von Gesundheit 2019

Die vorliegende Publikation bildet eine wichtige Grundlage für die evidenzbasierte Politikgestaltung, indem auf wissenschaftlicher Basis Zusammenhänge zwischen individuellem Gesundheitszustand bzw. Gesundheitsverhalten und zentralen Indikatoren zur Lebenslage und zum sozialen Status aufgezeigt werden, insbesondere zu Einkommen, Bildung, Migrationshintergrund, Urbanisierungsgrad und Geschlecht. So wird unter anderem gezeigt, ob und in welchem Ausmaß chronische Krankheiten in sozial benachteiligten Gruppen häufiger auftreten oder welchen Einfluss Lebensumstände und soziales Umfeld auf verhaltensbezogene Risikofaktoren wie Rauchen, Adipositas und Bewegungsmangel haben. Ein weiterer Fokus gilt der Annahme von Gesundheitspräventionsangeboten durch unterschiedliche Bevölkerungsgruppen.

Basis der vorliegenden Analysen bilden die Daten der österreichischen Gesundheitsbefragung 2019, einer repräsentativen Stichprobenerhebung, die auf Grundlage einer Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates im Auftrag des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz sowie der Bundesgesundheitsagentur von Statistik Austria konzipiert und durchgeführt wurde.