Bevölkerung

Wanderungsstatistik 2012

Artikelnummer:20-1120-12
ISBN:978-3-902925-24-4

Erscheinungsfolge: j
Erscheinungsdatum: 01/2014

EUR 35,00

Download: PDF, 7 MB

Wanderungsstatistik 2012

Die Wanderungsstatistik verarbeitet und analysiert Daten über Struktur und Dynamik der internationalen Migration und interregionalen Umzüge und liefert somit die statistischen Grundlagen für die Entscheidungsfindung von Politik und Verwaltung.

Von 1996 bis 2001 gab es eine jährliche Wanderungsstatistik auf Basis der lokalen Melderegister, die die Verlegung von Hauptwohnsitzen über Gemeindegrenzen innerhalb Österreichs sowie über die Staatsgrenze zum Gegenstand hatte. Seit dem Berichtsjahr 2002 führt die Statistik Austria eine bevölkerungsstatistische Datenbank (POPREG), welche auf dem Zentralen Melderegister (ZMR) des Bundesministeriums für Inneres aufbaut. Pro Quartal werden alle im ZMR erfassten An- und Abmeldungen von Hauptwohnsitzen in die Datenbank eingearbeitet und nach demographischen Gesichtspunkten klassifiziert. Somit weisen ab dem Berichtsjahr 2002 sowohl die Wanderungsstatistik als auch die Statistik des Bevölkerungsstandes mit der bevölkerungsstatistischen Datenbank (POPREG) eine einheitliche Datenquelle auf, was die konsistente Aufarbeitung beider Statistiken gewährleistet. Der Abgleich der Statistik des Bevölkerungsstandes mit den Ergebnissen der Registerzählung zum Stichtag 31.10.2011 bedingte daher auch eine Revision der Wanderungsstatistik für die Jahre 2007 bis 2011.

In der vorliegenden Publikation werden die wesentlichen Befunde der internationalen Wanderungen sowie der Wanderungen innerhalb Österreichs im Textteil dargestellt und mit Übersichtstabellen ergänzt. Der Tabellenanhang beinhaltet eine detaillierte Auflistung der Wanderungsbewegungen in ihrer demographischen und regionalen Differenzierung sowie die wechselseitigen Wanderungsverflechtungen bis auf Ebene der Politischen Bezirke. Zusätzlich zu den Ergebnissen für das aktuelle Berichtsjahr 2012 werden in dieser Publikation auch die revidierten Daten für die Jahre 2007 bis 2011 präsentiert.

Der Broschüre ist eine CD-ROM beigefügt, welche den gesamten Inhalt im PDF-Format und die Tabellen im EXCEL-Format enthält. Diese enthält noch weitere, über die Publikation hinausgehende Tabellen auf Gemeindeebene.