Forschung (F&E), Innovation

Innovation 2010-2012

Artikelnummer:20-2010-12
ISBN:978-3-902925-51-0

Erscheinungsfolge: fw
Erscheinungsdatum: 11/2014

EUR 30,00

Download: PDF, 4 MB

Innovation 2010-2012

Die vorliegende Publikation enthält eine umfassende Darstellung der Resultate der Europäischen Innovationserhebung, die über den Berichtszeitraum 2010 bis 2012 bei österreichischen Unternehmen durchgeführt wurde.

Innovationen in ihren verschiedensten Ausprägungen gelten als eine wichtige Triebfeder für die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, der Produktivität und des Wachstumspotenzials von Unternehmen in einer Volkswirtschaft. Die vorliegende Publikation gibt einen Überblick über die Innovationsaktivitäten in österreichischen Unternehmen ab 10 Beschäftigten in ausgewählten Wirtschaftszweigen von 2010 bis 2012. Sie enthält Basisdaten über den Anteil der innovationsaktiven Unternehmen, den Umsatzanteil innovativer Produkte, den Grad der Innovationskooperation mit anderen Einrichtungen, die Innovationsausgaben, die Informationsquellen für Innovation und den Zusammenhang von öffentlicher Beschaffung und Innovation. Die Aufgliederung der Unternehmensdaten erfolgt dabei grundsätzlich nach Wirtschaftszweigen und nach Beschäftigtengrößenklassen der Unternehmen.

Die in der Publikation dargestellten Daten sind die Ergebnisse der Europäischen Innovationserhebung „CIS 2012“ (=Community Innovation Survey), die von der STATISTIK AUSTRIA im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) mit einem europaweit einheitlichen Fragenprogramm, standardisierten Definitionen und einer einheitlichen Methodik in Form einer Stichprobenerhebung auf Basis einer für Österreich verpflichtenden EU-Rechtsgrundlage durchgeführt wurde.