Allgemein

Statistisches Jahrbuch Österreichs 2021

Artikelnummer:20-0010-21
ISBN:978-3-903264-60-1

Erscheinungsfolge: j
Erscheinungsdatum: 11/2020

EUR 75,00

Statistisches Jahrbuch Österreichs 2021

Mit Zahlen und Daten liefert Statistik Austria die Grundlage für eine faktenbasierte Information der Bürgerinnen und Bürger, die evidenzbasierte Politikgestaltung und die empirische Forschung. Auf Basis wissenschaftlich hochwertiger Statistiken und Analysen zeichnet Statistik Austria ein umfassendes und objektives Bild der österreichischen Gesellschaft und Wirtschaft. Damit werden Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft in die Lage versetzt, informierter Entscheidungen zu treffen. Zudem bilden die Zahlen und Daten die Grundlage einer faktenbasierten öffentlichen Diskussion, etwa zu den Herausforderungen und Weichenstellungen im Bildungswesen, der Sozial- und Wirtschaftspolitik oder zu der nachhaltigen Ausgestaltung und Finanzierung von Gesundheit, Pflege und Pensionen vor dem Hintergrund des demographischen Wandels. Gerade in Zeiten von Fake News und Populismen spielen auf Basis wissenschaftlicher Methoden erstellte Zahlen, Daten und Fakten unabhängiger Statistikinstitutionen eine entscheidende Rolle.

Das Statistische Jahrbuch Österreichs bietet als umfassendes Nachschlagewerk der Amtlichen Statistik grundlegende nationale statistische Informationen über die demographischen, sozialen und wirtschaftlichen Strukturen und Entwicklungen Österreichs. Der internationale Teil ermöglicht auf vielen Gebieten Vergleiche mit Ländern und Regionen weltweit. Oft werden die tabellarischen Darstellungen durch Grafiken ergänzt, die einen raschen und anschaulichen Überblick erlauben. Dabei beziehen sich die Ergebnisse des Statistischen Jahrbuchs zumeist auf das Referenzjahr 2019, aber auch für das Jahr 2020 werden Ergebnisse berichtet, soweit sie bei Redaktionsschluss des Statistischen Jahrbuchs verfügbar waren.

Das Statistische Jahrbuch Österreichs enthält entsprechend seinem Ziel der umfassenden statistischen Information nicht nur Ergebnisse eigener Erhebungen und Berechnungen, sondern bezieht darüber hinaus auch Daten von weiteren Organisationen, wie Verwaltungsdienststellen, Interessensvertretungen oder wissenschaftliche Einrichtungen ein. Allen diesen Institutionen sei für ihren Beitrag an dieser Stelle herzlich gedankt.