Presseservice

Für Presseauskünfte stehen wir Ihnen telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung:

Tel.: +43 (1) 71128-7777 oder 7767 
presse@statistik.gv.at

Wochenvorschau geplanter Pressemitteilungen von 30. März bis 3. April 2020
DatumThema
Montag,  30. März 2020Erzeugerpreisindex Produzierender Bereich Februar 2020
Dienstag, 31. März 2020Öffentliche Finanzen 2019 
Konjunkturstatistik (Produktion einschl. Bauwesen) Dezember 2019
Mittwoch, 1. April 2020-
Donnerstag, 2. April 2020Ankünfte und Nächtigungen Februar 2020
Freitag, 3. April 2020Handel, Dienstleistungen; Index der Bruttolöhne und -gehälter und Index der geleisteten Arbeitsstunden, 4. Quartal 2019

Pressemitteilungen, Mailinglisten

Statistik Austria veröffentlicht pro Jahr etwa 270 Pressemitteilungen, die generell um 9:00 Uhr veröffentlicht werden. Abweichende Veröffentlichungszeitpunkte sind in Ausnahmefällen bei Pressekonferenzen oder im Falle einer von anderer Seite (z. B. Eurostat, OECD) verhängten Sperrfrist möglich und werden in der Wochenvorschau gesondert ausgewiesen. Alle Pressetexte des laufenden und des vergangenen Jahres stehen unter PRESSE zur Verfügung. Für den regelmäßigen Bezug von Pressemitteilungen benutzen Sie bitte eine oder mehrere unserer Mailinglisten.

Veröffentlichungsgrundsatz

Den "besonderen Veröffentlichungspflichten" gem. § 30 (3) Bundesstatistikgesetz 2000 entsprechend, hat die Bundesanstalt den zuständigen Bundesminister von den Ergebnissen der statistischen Erhebungen unverzüglich zu informieren und gleichzeitig für deren Veröffentlichung in geeigneter Weise zu sorgen. Eine Vorabübermittlung statistischer Ergebnisse kann ausschließlich in wenigen, dokumentierten Ausnahmefällen erfolgen (etwa zur Vorbereitung einer gemeinsamen Pressekonferenz) und unter der Auflage der Einhaltung einer Sperrfrist bis zur Veröffentlichung seitens Statistik Austria.

 

Internationale Auskünfte: Österreich im EU-Vergleich – Presseservices von Eurostat

Die europäische Statistikbehörde Eurostat veröffentlicht EU-weit vergleichbare Statistiken zu BIP, Inflation, Arbeitslosigkeit sowie zahlreichen weiteren Themen. Medienanfragen zu Daten und Methodik beantwortet die Eurostat-Pressestelle.

Tel.: +352 4301 33408 
eurostat-mediasupport@ec.europa.eu