Pressemitteilung: 12.471-062/21

Lebensformen 2020: Ab 65 Jahren lebt jede dritte Person allein

Wien, 2021-03-19 – Im Jahr 2020 gab es in Österreich 3.988.000 Privathaushalte, darunter 2.346.000 Einfamilien- und 56.000 Mehrfamilienhaushalte. Insgesamt 1.506.000 Personen lebten allein. Weiters wurden auf Basis der Mikrozensus-Arbeitskräfteerhebung von Statistik Austria 80.000 Nichtfamilien-Mehrpersonenhaushalte (z. B. Wohngemeinschaften) verzeichnet. Bezogen auf die Gesamtbevölkerung in Privathaushalten lebten 79,4% der Bevölkerung im Verband der Kernfamilie, 17,2% lebten alleine, und 3,4% wählten andere Formen des Zusammenlebens.

"Der Trend zu Einpersonenhaushalten hält an. Seit Mitte der 1980er-Jahre hat sich die Zahl nahezu verdoppelt. Aktuell leben mehr als 1,5 Millionen Menschen in Österreich allein, das ist mehr als jede sechste Person in Privathaushalten. Höher ist der Anteil der Einpersonenhaushalte unter Älteren: In der Altersgruppe 65+ lebt jede dritte Person allein", so Statistik-Austria-Generaldirektor Tobias Thomas.

Mehr Haushalte – kleinere Haushaltsgrößen

Zwischen 1985 und 2020 stieg die Zahl der Privathaushalte in Österreich um 42,4% von 2.801.000 auf 3.988.000 an. Die Bevölkerung in Privathaushalten nahm in diesem Zeitraum jedoch nur um 17,2% zu (1985: 7.481.000; 2020: 8.766.000). Somit geht die größere Zahl der Haushalte nur zum Teil auf das Bevölkerungswachstum zurück. Sie ist im Wesentlichen dadurch bedingt, dass sich die Zahl der Einpersonenhaushalte von 768.000 im Jahr 1985 auf 1.506.000 im Jahr 2020 nahezu verdoppelt hat (+96,0%). Der Anteil der Alleinlebenden an der Bevölkerung in Privathaushalten erhöhte sich im selben Zeitraum von 10,3% auf 17,2%. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in der Haushaltsgröße wider: Lebten im Jahr 1985 in einem Haushalt noch durchschnittlich 2,67 Personen, waren es 2020 nur noch 2,20 Personen.

Ein Drittel der Personen ab 65 lebt alleine

Über alle Altersgruppen hinweg lebten im Jahr 2020 knapp vier von fünf Österreicherinnen und Österreichern (6.963.000 Personen bzw. 79,4%) mit einer Partnerin oder einem Partner, als Elternteil oder Kind im Verband der Kernfamilie zusammen. Bei Personen bis zum Alter von 24 Jahren lebten sogar 94,7% in einer Kernfamilie, wobei die meisten (90,9%) noch als Kind mit einem oder beiden Elternteilen zusammenlebten und erst 3,8% eine eigene Familie gegründet hatten. Die Zeit des Zusammenlebens als Elternteil mit Kindern konzentrierte sich vor allem auf die Altersgruppen von 35 bis 54 Jahren. In höherem Alter lebten immer mehr Menschen alleine: Ein Drittel (542.000 bzw. 33,1%) der Personen ab 65 Jahren wohnte – oft bedingt durch Trennung oder Tod des Partners bzw. der Partnerin – ohne weitere Personen im Haushalt.

Detaillierte Ergebnisse bzw. weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Informationen zur Methodik, Definitionen: Eine (Kern-)Familie im Sinne der Familienstatistik bilden Ehepaare und Lebensgemeinschaften mit oder ohne (im gemeinsamen Haushalt lebenden) Kind(-ern) bzw. Ein-Eltern-Familien.  
Kinder sind in der Definition der Familienstatistik alle mit ihren Eltern oder einem Elternteil im selben Haushalt lebenden leiblichen, Stief- oder Adoptivkinder, die ohne eigenen Partner bzw. eigene Partnerin im Haushalt leben und selbst noch keine Kinder haben – ohne Rücksicht auf das Alter. 
Bei den hier präsentierten Ergebnissen handelt es sich um Daten aus dem Programm der Mikrozensus-Arbeitskräfteerhebung. Der Mikrozensus ist eine Stichprobenerhebung in Privathaushalten, bei der wöchentlich ca. 1.500 Haushalte befragt werden. Die Bevölkerung in Anstaltshaushalten ist nicht Teil der Mikrozensus-Arbeitskräfteerhebung.

 

Tabelle 1: Privathaushalte, Familien und Bevölkerung in Privathaushalten 1985 bis 2020
 19851990199520002005201020152020
in 1.000
Privathaushalte insgesamt2.801
2.913
3.093
3.237
3.475
3.624
3.817
3.988
Einfamilienhaushalte1.889
1.955
2.067
2.141
2.160
2.205
2.267
2.346
   Paare 1.658
1.719
1.815
1.873
1.882
1.928
1.999
2.076
       ohne Kinder597
636
709
790
826
880
944
1.008
       mit Kindern1.060
1.083
1.106
1.084
1.055
1.048
1.054
1.068
  Mütter in   Ein-Eltern-Haushalten202
202
220
233
236
238
227
226
  Väter in   Ein-Eltern-Haushalten29
34
32
35
43
39
41
44
Mehrfamilienhaushalte80
78
77
61
64
64
61
56
Einpersonenhaushalte768
814
893
977
1.198
1.300
1.418
1.506
  Weiblich545
567
568
594
693
721
786
824
  Männlich223
248
325
383
506
579
632
682
Nichtfamilien -Mehrpersonenhaushalte64
65
57
58
52
55
71
80
 
Bevölkerung in Privathaushalten7.481
7.587
7.861
7.920
8.119
8.245
8.491
8.766
Durchschnittliche Haushaltsgröße 2,67
2,61
2,54
2,45
2,34
2,28
2,22
2,20
Tabelle 2: Lebensformen 2020
 Insgesamtunter 25 Jahren25 bis 34 Jahre35 bis 44 Jahre45 bis 54 Jahre55 bis 64 Jahre65 Jahre und älter
in 1.000
Bevölkerung in Privathaushalten insg.8.766
2.198
1.190
1.169
1.316
1.257
1.637
Lebt in Familie6.963
2.082
884
957
1.080
938
1.021
   Lebt als Kind in Familie2.331
1.998
215
50
42
25
(x)
   Lebt in Partnerschaft ohne Kinder2.126
62
273
136
261
549
845
   Lebt in Partnerschaft mit Kindern2.217
18
367
709
694
312
116
   Lebt ohne Partner mit mind. einem Kind288
(3)
29
62
83
53
58
Alleinlebend1.506
56
225
186
214
283
542
Andere Lebensformen298
60
81
26
22
36
74

Rückfragen zum Thema beantwortet das Demographie-Team in der Direktion Bevölkerung, Statistik Austria: demographie@statistik.gv.at

Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber: 
Bundesanstalt Statistik Österreich 
1110 Wien, Guglgasse 13, Tel.: +43 1 71128-7777 
presse@statistik.gv.at  
© STATISTIK AUSTRIA