Preismeldung

Sie werden gebeten, Ihre Preisangaben den letzten Vertragsabschlüssen zu entnehmen (ZUSCHLAGS- od. VERGABEPREISE). Bei geänderter Ausführung wird um entsprechende Richtigstellung der Leistungsbeschreibung ersucht. Die einmal gewählte Ausführung ist bei allen folgenden Preismitteilungen unverändert beizubehalten. Fehlen Preisunterlagen aus Abschlüssen im Erhebungsquartal, sind die Angaben aus Unterlagen zu entnehmen, die aus dem unmittelbar vorausgegangenen Quartal stammen. Durch fristgerechte Preisinformation tragen Sie zur Aktualität des Baupreisindex bei.

Folgende konkrete Angaben sind dabei pro Bauleistung zu treffen

  • Marktpreise pro Quartal (ohne USt, abzüglich gewährter Preisnachlässe)
  • Falls erforderlich: weitere Spezifikationen der Bauleistung, wie z.B. Marke, Type, Sorte, Dimension der Bauleistung, die üblichen Lieferbedingungen usw. (wünschenswert zumindest beim erstmaligen Ausfüllen der Pendelliste). Entsprechend ihrem Sortiment sollten Unternehmen gängige Bauleistungen auswählen, die sich nicht allzu häufig ändern. Werden die Einzelleistungen durch den Respondenten noch näher spezifiziert, sollte die getroffene Auswahl bei den künftigen Preismeldungen soweit wie möglich - zwecks Vergleichbarkeit - beibehalten werden.
  • Stattgefundene preisrelevante Qualitätsänderungen, sobald diese eintreten.

Bei erstmaligem Ausfüllen

Beachten Sie bitte, dass die jeweiligen Einzelleistungen (siehe rote Markierung) näher definiert (z.B. Angabe der „Tiefe in m 0 bis:“) und die Werte des aktuellen Berichtsquartals angegeben werden müssen. Bitte wählen Sie jeweils eine für Ihr Unternehmen repräsentative Produktspezifikation pro Einzelleistung, für die Sie einfach und über einen Zeitraum von mindestens 5 Jahren die Preise melden können.

Bei der ersten Fragebogenbeantwortung benötigen wir ebenfalls den Wert des Vorquartals, sowie den Basiswert (=Durchschnittswert vom Jahr 2015). Diese Werte können sowohl in das Feld des Vorquartals oder im Feld „Sonstige Bemerkungen“ angegeben werden.

Laufende Preismeldungen

Bei geänderter Ausführung Ihrer Bauleistung/en wird neben der Preisangabe um entsprechende zusätzliche Richtigstellung der Spezifikationen ersucht. Sie können nachträglich die Preisangabe des Vorquartals ändern. Zukünftige Preisangaben sind nicht möglich.

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer elektronischen Meldung!

Weitere Informationen zur elektronischen Meldung finden Sie auch in unserer Ausfüllhilfe (PDF, 429 KB).

Für allgemeine Fragen zur Erhebung

Tel.: +43 (1) 711 28-7272 
E-Mail: baupreisindex@statistik.gv.at

Bei technischen Problemen

HelpDesk

Tel.: +43 (1) 711 28-8009 
E-Mail: helpdesk@statistik.gv.at