Arbeitskostenerhebung 2020

In Unternehmen, die Arbeitskräfte beschäftigen, entstehen Arbeitskosten (Löhne und Gehälter, Sozialaufwendungen, Aus- und Weiterbildungskosten etc.). Im wirtschaftlichen Wettbewerb sind die Lohn- und Lohnnebenkosten einer von mehreren wichtigen Standortfaktoren (wie Arbeitsproduktivität, Qualifikation der Arbeitskräfte, Unternehmenssteuern).

STATISTIK AUSTRIA erhebt alle vier Jahre Höhe und Struktur der Arbeitskosten nach einheitlichen und international vergleichbaren Standards. Die aktuelle Erhebung bezieht sich auf das Berichtsjahr 2020.

Für die Unternehmen und sonstige Erhebungseinheiten besteht Auskunftspflicht gemäß § 8 der Arbeitskostenstatistik-Verordnung. Der Einsendetermin lt. Verordnung ist der 25. Mai 2021.

Wichtige Information für Auskunftspflichtige zu COVID-19!

COVID-19 und die Maßnahmen zu dessen Eindämmung stellen große gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen für Österreich dar – insbesondere auch für unsere Unternehmen. Wir möchten Sie aber trotz möglicher schwieriger Rahmenbedingungen ersuchen, Ihre Meldung für die Arbeitskostenerhebung verlässlich an Statistik Austria zu übermitteln. Gerade in diesen Zeiten ist Ihre Meldung – die weiterhin verpflichtend ist - von großer Bedeutung, um die Lage der Wirtschaft realistisch abbilden zu können.

Elektronische Meldemöglichkeit

Zur Datenübermittlung an Statistik Austria kann der Webfragebogen mit einem Klick auf

image

image

aufgerufen werden. Melden Sie sich mit dem Benutzernamen und dem Initial-Passwort an. Die Zugangsdaten liegen dem Schreiben bei, das Ihnen per Post zugeschickt wurde.

Aufgrund aktualisierter Sicherheitsrichtlinien müssen Sie Ihr Passwort einmalig ändern. Danach können Sie mit Ihrem neuen Passwort einsteigen.

Damit Sie auch die Funktionalität „Passwort vergessen“ nutzen können, sollten Sie Ihre E-Mail-Adresse mithilfe der Applikation „E-Mail Verifikation“ hinterlegen. Hier finden sie nähere Erläuterungen (PDF 250KB) zu „Passwort vergessen“!

Da uns Datenschutz sehr wichtig ist, möchten wir Sie auch auf unsere Datenschutzinformation (PDF, 142KB) hinweisen.

Sie können Ihre Meldung nach entsprechender Registrierung auch über das Unternehmensserviceportal (USP) des Bundes abgeben.

Wichtige Hinweise für den Webfragebogen finden Sie auf unserem Infoblatt (PDF, 265KB). Bei Problemen wenden Sie sich bitte an unsere Informationshotline unter +43 1 711 28-8600 (Mo-Do 7:30-16:00 Uhr und Fr 7:30-14:00 Uhr) oder per E-Mail unter akoe@statistik.gv.at.

Sollten in Ihrem Unternehmen die technischen Möglichkeiten für eine elektronische Meldung nicht gegeben sein, können Sie den Papierfragebogen bei der Informationshotline per E-Mail oder telefonisch bestellen. STATISTIK AUSTRIA ersucht, den Webfragebogen zu benutzen.