Weingartengrunderhebung 2020

Basierend auf der Verordnung der Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus betreffend die Statistik über die Weingartenflächen im Jahr 2020 (Weingartengrunderhebungsverordnung 2020), BGBl. II Nr. 182/2020, hat die Bundesanstalt Statistik Österreich mit Stichtag 31. Juli 2020 eine Weingartengrunderhebung zur Erstellung einer Statistik über Weingartenflächen in Österreich durchzuführen.

Diese Erhebung ist im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum nach einheitlichen Kriterien vorzunehmen und basiert auf einer Rechtsgrundlage der Europäischen Union (Verordnung (EU) Nr. 1337/2011). Die dabei gewonnenen Daten bilden eine wichtige Grundlage für agrarpolitische Entscheidungen sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene.

Die Bundesanstalt Statistik Österreich ist gesetzlich verpflichtet, alle verfügbaren Verwaltungsdaten zu nutzen. Da für die Bundesländer Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg leider keine entsprechenden Daten verfügbar sind, ist eine direkte Befragung in diesen Bundesländern unumgänglich.

Zur Datenübermittlung an die Bundesanstalt Statistik Österreich stehen unseren Respondentinnen und Respondenten gegenwärtig folgende Möglichkeiten zur Verfügung.

• Papier-Fragebogen; dieser wurde allen Bewirtschafterinnen und Bewirtschaftern mit bestockten Weingartenflächen postalisch übermittelt.

• PDF-Fragebogen (PDF, 40 KB); bitte lesen Sie das Informationsblatt (PDF, 76 KB), bevor Sie das Formular ausfüllen.

• Erhebungsspezifische Datenschutzinformation zur Weingartengrunderhebung 2020 (PDF, 107KB)

HINWEIS: Diese Erhebung ist aufgrund der o. g. Verordnung sowie § 9 des Bundesstatistikgesetzes 2000 idgF verpflichtend vorgeschrieben! Die Daten sind bis spätestens 31. August 2020 vollständig und wahrheitsgetreu bekannt zu geben.

Auskunftspflichtige, die ihrer Mitwirkungspflicht nicht bzw. nicht rechtzeitig nachkommen oder im Rahmen der Befragung wissentlich unvollständige oder unrichtige Angaben machen, begehen eine Verwaltungsübertretung. Zur Geheimhaltung der von Ihnen getätigten Angaben ist die Bundesanstalt Statistik Österreich durch das Bundesstatistikgesetz 2000 idgF verpflichtet.

Für Ihre Mithilfe möchten wir uns recht herzlich bedanken und stehen Ihnen für allfällige Fragen telefonisch von Montag bis Freitag von 8.00 bis 15.00 Uhr bzw. per Fax oder E-Mail gerne zur Verfügung.

Christine Sekora

Tel.: +43 (1) 71128-7345

Fax: +43 (1) 71128-8155