Erhebung Haftungen

Gemäß Bundeshaftungsobergrenzengesetz – BHOG ist die Bundesanstalt „Statistik Austria“ verpflichtet Daten über Haftungen zu erheben. Die betreffenden Einheiten sind gefordert folgende Meldungen zu liefern:

  • Bis 31. Jänner eines jeden Jahres den Gesamtstand der Haftungen per 31.12. des Vorjahres
  • Bis 31. Jänner eines jeden Jahres eine Vorschau des Gesamthöchststandes für das jeweilige Jahr
  • Laufend jede Überschreitung der gemeldeten Vorschau, welche 10%, zumindest jedoch eine Million Euro übersteigt

Für die Erhebung im Berichtsjahr 2020 wird diese Frist auf den 28.02.2020 festgelegt.

Erhebungsformular (Version Jänner 2020)Grafik 5    (35 KB)  
BGBl. I Nr. 149/2011 Bundeshaftungsobergrenzengesetz – BHOG; i.d.g.F. vom 13.01.2016Grafik 0   (137 KB)  
BGBl. II Nr. 302/2018 Verordnung des Bundesministers für Finanzen zur Festlegung der außerbudgetären Einheiten des Bundes gemäß Bundeshaftungsobergrenzengesetz für das Jahr 2019 (Bundeshaftungsobergrenzenverordnung 2019) Grafik 0  (138 KB)  

Kontakt:

Tommaso Gerstgrasser 
Tel.: +43 (1) 711 28-7238,