Kleinräumige Bevölkerungsprognosen

Urbane Räume wachsen, periphere Regionen verlieren Bevölkerung
Zahl und Anteil älterer Menschen steigen in allen Regionen
Der ländliche Raum verliert Personen im Erwerbsalter

Die vorliegende kleinräumige Bevölkerungsprognose 2021 bis 2050 wurde im Auftrag der Österreichischen Raumordnungskonferenz (ÖROK) von Statistik Austria in Kooperation mit der Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH erstellt. Sie ist nach den Statutarstädten, Politischen Bezirken Österreichs sowie den Wiener Gemeindebezirken gegliedert, das sind insgesamt 121 Prognoseregionen. Aufgrund der niedrigen Einwohnerzahl ist die Statutarstadt Rust mit dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung zu einer Prognoseregion zusammengefasst. Insgesamt 6 Bezirke (4 in Niederösterreich sowie jeweils einer in Oberösterreich und Vorarlberg) sind in 2 Prognoseregionen geteilt um auch die 35 NUTS-3 Regionen Österreichs aus den Prognoseergebnissen aggregieren zu können. Weiters ist die Prognose auch nach den Merkmalen Alter, Geschlecht und Geburtsland (im Inland/Ausland geboren) untergliedert.

Titel Veröffentlichung Produktart Preis in €
Vorschaubild zu 'Demographisches Jahrbuch 2020' Demographisches Jahrbuch 2020

Auf Basis wissenschaftlich hochwertiger Statistiken und Analysen zeichnet Statistik Austria ein…

05/2022

PDF,  5 MB

0,00

15,00

35,00

Vorschaubild zu 'Demographisches Jahrbuch 2019' Demographisches Jahrbuch 2019

Auf Basis wissenschaftlich hochwertiger Statistiken und Analysen zeichnet Statistik Austria ein…

12/2020

PDF,  4 MB

0,00

50,00

Vorschaubild zu 'Demographisches Jahrbuch 2018' Demographisches Jahrbuch 2018

Der demographische Wandel speist sich aus einer Vielzahl individueller Entscheidungen in allen…

12/2019

PDF,  4 MB

0,00

50,00

Vorschaubild zu 'Demographisches Jahrbuch 2017' Demographisches Jahrbuch 2017

Der demographische Wandel speist sich aus einer Vielzahl individueller Entscheidungen in allen…

12/2018

PDF,  2 MB

0,00

Alle Publikationen

Team Demographie Demographie@statistik.gv.at
Allgemeiner Auskunftsdienst Tel.: +43 1 711 28-7070
info@statistik.gv.at Telefonisch erreichbar werktags von 9:00–16:00 Uhr