Klimabonus

Regionale Staffelung des Klimabonus

Die Klassifizierung von Gemeinden für die Auszahlung des Klimabonus wurde entsprechend den Vorgaben des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) und des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) von Statistik Austria auf Basis der Urban-Rural-Typologie sowie der ÖV-Güteklassen der ÖROK und des BMK vorgenommen. (Eine detaillierte Beschreibung der Methodik finden Sie hier.)

Die Urban-Rural-Typologie beruht vor allem auf Einflussfaktoren wie Bevölkerungs- und Beschäftigtendichte. Das Vorhandensein von weiterführenden Schulen, Krankenhäusern sowie Bezirkshauptmannschaften spielt bei der Definition der Regionalen Zentren eine Rolle. Die vorliegende Klassifizierung der Gemeinden außerhalb von Regionalen Zentren erfolgte anhand von Pendelverflechtungen (Wohngemeinde–Arbeitsgemeinde, aber ohne Berücksichtigung von Verkehrswegen). Weitere Infrastruktureinrichtungen gehen entsprechend der Vorgaben nicht in die Klassifizierung ein.

Karten / Kartogramme

Weiterführende Informationen

Kontakt Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
geoinformation@statistik.gv.at
Diese Seite wurde zuletzt am 20.07.2023 aktualisiert.
Merkliste anzeigen