Bodennutzung

Anbau auf dem Ackerland 2021

Für das Jahr 2021 ergab sich – basierend auf den Angaben der EU-Förderanträge (Stand September 2021) – eine Ackerlandfläche von 1,32 Mio. ha, was 16% der österreichischen Staatsfläche entsprach. Den größten Anteil des Ackerlandes nahm der Getreideanbau mit 746.883 ha (56,6%) ein. Feldfutterbau wurde auf einer Fläche von 235.509 ha (17,8%) betrieben, auf Ölfrüchte entfielen 177.443 ha (13,4%). Während Hackfrüchte auf einer Fläche von 60.504 ha (4,6%) angebaut wurden, machten Körnerleguminosen mit 19.960 ha 1,5% des gesamten Ackerlandes aus. Schließlich lagen im Jahr 2021 50.684 ha oder 3,8% des Ackerlandes brach; nur rund 28.783 ha (2,2%) entfielen auf sonstige Ackerlandflächen bzw. wurden für den Anbau von Spezialkulturen, wie z. B. Gemüse, Blumen, Erdbeeren sowie Heil-, Duft- und Gewürzpflanzen, genutzt.

Die Getreideanbaufläche 2021 nahm im Vergleich zum Vorjahr mit 746.883 ha um 2,3% ab.

Körnerleguminosen (Eiweißpflanzen bzw. Hülsenfrüchte) wurden auf 19.960 ha kultiviert, um 6,4% mehr als 2020. Der Anbau von Hackfrüchten nahm im Vergleich zum Vorjahr mit 60.504 ha um 19,3% zu. Die Anbaufläche mit Ölfrüchten stieg auf 177.443 ha (+6,8%). Beim Feldfutterbau gab es 2021 eine Flächenabnahme um 2,6% 235.509 ha.

Methodische Hinweise

Mit dem Beitritt Österreichs zur EU wurde 1995 das Integrierte Verwaltungs- und Kontrollsystem (INVEKOS) eingeführt, in dessen Rahmen mit Hilfe des so genannten „Mehrfachantrags“ detaillierte, parzellenweise Angaben über die Anbauflächen der einzelnen Feldfrüchte durch die Agrarmarkt Austria erhoben werden. Diese Daten wurden auch für 2021 - wie schon seit 1996 - von Statistik Austria übernommen und sekundärstatistisch ausgewertet. Die Ergebnisse wurden vor der Publikation einer eingehenden Prüfung unterzogen und in jenen Bereichen (überwiegend im Gemüse-, Blumen- bzw. Zierpflanzensektor), in denen im Rahmen der Förderanträge Untererfassungen vorliegen, aufgrund von Expert:innenschätzungen entsprechend revidiert und ergänzt.

Seit 2005 erfolgt die Publizierung der Flächen nach deren tatsächlicher Lage. Frühere Auswertungen erfolgten nach dem Wirtschaftsprinzip, d. h. die Flächen wurden jenem Bundesland zugeordnet, in dem der Betriebssitz lag. Dies führte in einigen Bundesländern zu Verzerrungen, wie z. B. zwischen dem Burgenland und Niederösterreich, wenn niederösterreichische Betriebe im Burgenland Flächen bewirtschaften und diese Flächen - gemäß dem Wirtschaftsprinzip - Niederösterreich zugerechnet wurden.

Anbau auf dem Ackerland 2011 bis 2021 (Fläche in Hektar)
Anbau auf dem Ackerland 2021 nach Bundesländern
Rebsorten nach Bundesländern 2020
Weingartenflächen: Betriebe mit Weingartenflächen 2009, 2015 und 2020 nach Bundesländern
Weingartenflächen 2020 nach Weinbauregionen
Weingartenflächen 2015 nach Weinbauregionen
Weingartenflächen 2009 nach Weinbauregionen
Weingartenflächen 1999 nach Weinbauregionen

Rebsorten in  Österreich 2020 Flächenverteilung in %



BodennutzungPreis in € *)Kostenloser Download

 
 

Agrarstrukturerhebung 2010

Erscheinungsdatum: 05/2013

 
 

45,00

 
 

(PDF, 15 MB)

 
 

Agrarstrukturerhebung 2016, Stichprobe

Erscheinungsdatum: 02/2018

 
 

0,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Anbau auf dem Ackerland 2021

Erscheinungsdatum: 05/2022

 
 

0,00

 
 

(PDF, 305 KB)

 
 

Erhebung der Erwerbsobstanlagen 2017

Erscheinungsdatum: 9/2018

 
 

0,00

 
 

(PDF, 2 MB)

 
 

Erhebung der Erwerbsobstanlagen 2012

Erscheinungsdatum: 07/2013

 
 

36,00

 
 

(PDF, 7 MB)

 
 

Erhebung der Erwerbsobstanlagen 2007

Erscheinungsdatum: 7/2008

 
 

0,00

 
 

(PDF, 6 MB)

 
 

Feldgemüseanbauerhebung 2015

Erscheinungsdatum: 5/2016

 
 

0,00

 
 

(PDF, 684 KB)

 
 

Gartenbauerhebung 2015

Erscheinungsdatum: 5/2016

 
 

0,00

 
 

(PDF, 660 KB)

 
 

Statistik der Landwirtschaft 2020

Erscheinungsdatum: 12/2021

 
 

37,00

 
 

(PDF, 9 MB)

 
 

Statistik der Landwirtschaft 2019

Erscheinungsdatum: 11/2020

 
 

37,00

 
 

(PDF, 10 MB)

 
 

Statistik der Landwirtschaft 2018

Erscheinungsdatum: 10/2019

 
 

37,00

 
 

(PDF, 6 MB)




Guglgasse 13, 1110 Wien 
Tel.: +43 1 71128-7070 
FAX: +43 1 71128-7728 
info@statistik.gv.at 
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr