Zeitverwendung

Mit Zeitverwendungserhebungen kann dargestellt werden, wie viel Zeit verschiedene Bevölkerungsgruppen für die unterschiedlichen Tätigkeiten pro Tag aufwenden, und es können Aussagen darüber getroffen werden, um welche Uhrzeit die erfassten Aktivitäten durchgeführt werden. In Österreich fanden bisher Zeitverwendungserhebungen 2008/09, 1992 und 1981 statt.

Beim Zeitwohlstand handelt es sich um eine Befragung zum subjektiven Zeitgefühl durchgeführt wurde. Unter Zeitwohlstand versteht man keinen materiellen Wert, sondern die Möglichkeit ausreichend Zeit für die eigenen Bedürfnisse zu haben.

Erhebungen zu dem Thema Zeit, ihrer Nutzung und dem Auskommen bzw. der Zufriedenheit sind wichtige Datengrundlagen für Forschungen im Bereich der Lebensqualität und für weitere Berechnungen zu Satellitenkonten oder einem neuen Bruttoinlandsprodukt. Die Daten zur Zeit ermöglichen ein ausgewogenen Blick auf die Lebenssituation der verschiedenen Bevölkerungsgruppen und geben Aufschluss über bestimmte zeitliche Muster.


Guglgasse 13, 1110 Wien 
Tel.: +43 (1) 71128-7070 
FAX: +43 (1) 71128-7728 
info@statistik.gv.at 
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr