Allgemeiner Einkommensbericht 2020

Statistik Austria hat zum elften Mal den Allgemeinen Einkommensbericht (AEB) gemäß Bezügebegrenzungsgesetz im Auftrag des Rechnungshofes erstellt. Der Bericht bezieht sich auf die Jahre 2018 und 2019 und bietet eine Statistik der Einkommen aller unselbstständig Erwerbstätigen (v. a. gegliedert nach Branchen, Berufsgruppen und Funktionen), aller selbstständig Erwerbstätigen (u. a. gegliedert nach Branchen) und aller Pensionistinnen und Pensionisten (v. a. gegliedert nach Pensionsarten und -versicherungsträgern) in Österreich. Die Tabellen des Textteils sind erstmalig separat als Excel-Datei verfügbar. Der „Statistische Annex“ bietet darüber hinaus detaillierte Tabellen zum AEB 2020, die weitere Verteilungsmaße (Quartile und Dezile) und differenzierte Gliederungen enthalten, sowohl als Excel-Dateien (siehe unten nach dem Tabellenteil) und als PDF (4 MB). Eine vom Rechnungshof erstellte Beilage fasst wichtige Ergebnisse kurz zusammen.

Die 4.555.328 unselbstständig Erwerbstätigen (ohne Lehrlinge) erreichten 2019 ein mittleres Bruttojahreseinkommen von 29.458 Euro. Die niedrigsten Einkommen waren abgesehen von den Lehrlingen bei Arbeiterinnen und Arbeitern zu finden, die 39% der Unselbstständigen ausmachten und durchschnittlich 21.961 Euro bezogen. Die höchsten Medianeinkommen waren mit 59.145 Euro bei Beamtinnen und Beamten (4%) zu finden. Ganzjährig Vollzeitbeschäftigte erzielten 2019 ein mittleres Bruttojahreseinkommen von 43.719 Euro (Frauen: 39.320 Euro, Männer: 45.900 Euro). Unselbstständig erwerbstätige Frauen verdienten 2019 nach wie vor deutlich weniger als ihre männlichen Kollegen. Ihr mittleres Einkommen betrug nur 64% des mittleren Männereinkommens, wobei dieser Unterschied bei Vertragsbediensteten und Beamtinnen und Beamten deutlich schwächer ausgeprägt war als bei Arbeiterinnen und Arbeitern bzw. Angestellten. Ein Teil der Einkommensdifferenz lässt sich auf den hohen Anteil der Frauen unter den Teilzeitbeschäftigten zurückführen. Betrachtet man nur ganzjährig Vollzeitbeschäftigte, so erreicht der Median der Bruttojahreseinkommen der Frauen 86% des mittleren Männereinkommens.

Für Selbstständige standen die aktuellsten Einkommensdaten für 2017 zur Verfügung. Insgesamt betrugen die mittleren Jahreseinkünfte (vor Steuern) der ausschließlich selbstständig Erwerbstätigen 13.101 Euro, wobei Frauen 8.396 Euro erzielten und Männer 18.024 Euro. Ausschließlich selbstständig Erwerbstätige mit Tarifsteuer bezogen im Jahr 2017 mittlere Einkünfte (vor Steuern) von 28.995 Euro (Frauen: 22.556 Euro, Männer: 32.039 Euro). Bei den ausschließlich selbstständig Erwerbstätigen waren große Unterschiede zwischen den einzelnen Wirtschaftsbereichen zu beobachten.

2019 lag das mittlere Bruttojahreseinkommen der Pensionistinnen und Pensionisten mit Wohnsitz in Österreich bei 21.744 Euro. Die Höhe der Pension hängt stark von der Art des Pensionsbezugs ab: Die höchsten Einkommen haben Alterspensionistinnen und Alterspensionisten zu verzeichnen, die niedrigsten Einkommen erhalten Bezieherinnen und Bezieher einer Waisenpension.

Nach Bundesländern betrachtet verdienten unselbstständig Erwerbstätige, die in Niederösterreich wohnhaft waren, im Mittel am meisten (32.621 Euro brutto im Jahr), während Wienerinnen und Wiener über die niedrigsten mittleren Einkommen verfügten (27.615 Euro brutto im Jahr). Ganzjährig Vollzeitbeschäftigte erzielten die höchsten mittleren Bruttojahreseinkommen in Vorarlberg (46.790 Euro), die niedrigsten waren in Tirol (42.896 Euro) und Salzburg (43.177 Euro) zu verzeichnen.

Statistischer Annex

Unselbstständig Erwerbstätige

Unselbstständig Erwerbstätige - Überblick
Branchen
Berufsgruppen
Funktionen
Vollzeit - Teilzeit

Selbstständig Erwerbstätige

Branchen - Überblick
Schwerpunktmäßige Einkunftsarten
Land- und Forstwirtschaft (aus dem "Grünen Bericht")

Pensionistinnen, Pensionisten

Pensionistinnen, Pensionisten - Überblick
Pensionsarten und Pensionsversicherungsträger
Ruhe- und Versorgungsgenüsse

Bundesländer

Unselbstständig Erwerbstätige, selbstständig Erwerbstätige und Pensionistinnen, Pensionisten

Synopse

Selbstständig Erwerbstätige - Unselbstständig Erwerbstätige - Pensionistinnen, Pensionisten

Tabellen des Textteils

Kurzfassung
Entwicklung der Einkommen
Unselbständig Erwerbstätige
Selbständig Erwerbstätige
Pensionistinnen und Pensionisten
Bundesländer


Martin Bauer Tel. + 43 (1) 71128-7021


Guglgasse 13, 1110 Wien 
Tel.: +43 (1) 71128-7070 
FAX: +43 (1) 71128-7728 
info@statistik.gv.at 
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr