Binnenwanderungen

Seit Anfang der 1970er Jahre wird die Bevölkerungsentwicklung in Österreich nahezu ausschließlich durch Wanderungsbewegungen bestimmt, da Geburten und Sterbefälle sich weitgehend die Waage halten. In Abhängigkeit vom Verhältnis zwischen Geburten- und Sterbezahlen haben die Binnenwanderungen regional unterschiedlich starken Einfluss auf die Bevölkerungsentwicklung.

Die Zahl der Binnenwanderungen in Österreich lag 2019 bei 798.420 Fällen und damit geringfügig über dem Wert des Vorjahres (2018: 797.666). Der größte Teil der Binnenwanderungen verlief über kurze Distanzen, denn in rund 55% der Fälle handelte es sich um Umzüge innerhalb einer Gemeinde. Nur rund 14% aller Binnenwanderungen verliefen über Bundesländergrenzen hinweg. Dennoch konzentrieren sich die Wanderungsgewinne besonders in den strukturstarken Verdichtungsräumen Österreichs, wogegen in peripheren Regionen im allgemeinen Wanderungsverluste überwiegen.

Durch die Größe Wiens als Millionenstadt und die funktionalen Verflechtungen mit den angrenzenden Regionen sind die Wanderungsgewinne im Osten Österreichs flächendeckender ausgeprägt als im übrigen Bundesgebiet. Die Binnenwanderung betrifft vor allem junge Erwachsene zwischen 20 und 34 Jahren sowie in der überwiegenden Mehrzahl inländische Staatsangehörige, wenngleich die Wanderungshäufigkeit bei Personen ohne österreichische Staatsbürgerschaft größer ist. Die altersspezifischen Muster der Binnenwanderung zeigen einen ausgeprägten Trend zur Suburbanisierung, der mit steigendem Alter auch auf stadtfernere Gebiete ausgreift. Einzig die jungen Erwachsenen zwischen 18 und 26 Jahren wandern überwiegend in die Kernstädte, um die dortigen Bildungschancen und Arbeitsplatzangebote wahrzunehmen.

Ergebnisse im Überblick: Wanderungen innerhalb Österreichs (Binnenwanderungen)
Wanderungen innerhalb Österreichs (Binnenwanderungen) zwischen und innerhalb der Bundesländer 1996-2019
Wanderungsmatrix und richtungsspezifische Wanderungssalden der Bundesländer 2019 nach Staatsangehörigkeit
Wanderungen innerhalb Österreichs (Binnenwanderungen) 2019 nach Alter, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Distanz
Wanderungen innerhalb Österreichs (Binnenwanderungen) 2002-2019 nach Alter, Geschlecht und Distanz
Wanderungen innerhalb Österreichs (Binnenwanderungen) zwischen Bundesländern und Umzüge innerhalb der Bundesländer seit 2019 nach Ereignismonat, Bundesland und Staatsangehörigkeit

Alters- und geschlechtsspezifische Binnenwanderung 2019 nach Gebietseinheiten in Promille


Wanderungen innerhalb Österreichs (Binnenwanderungen)Preis in € *)Kostenloser Download

 
 

Demographisches Jahrbuch 2018

Erscheinungsdatum: 12/2019

 
 

50,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Demographisches Jahrbuch 2017

Erscheinungsdatum: 12/2018

 
 

50,00

 
 

(PDF, 3 MB)

 
 

Demographisches Jahrbuch 2016

Erscheinungsdatum: 12/2017

 
 

50,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Migration und Integration 2019

Erscheinungsdatum: 09/2019

 
 

0,00

 
 

(PDF, 5 MB)

 
 

Migration und Integration 2018

Erscheinungsdatum: 09/2018

 
 

0,00

 
 

(PDF, 6 MB)

 
 

Migration und Integration 2017

Erscheinungsdatum: 08/2017

 
 

0,00

 
 

(PDF, 7 MB)

 
 

Wanderungsstatistik 2012

Erscheinungsdatum: 01/2014

 
 

35,00

 
 

(PDF, 7 MB)

 
 

Wanderungsstatistik 2011

Erscheinungsdatum: 11/2012

 
 

30,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Wanderungsstatistik 2010

Erscheinungsdatum: 11/2011

 
 

30,00

 
 

(PDF, 2 MB)




Guglgasse 13, 1110 Wien 
Tel.: +43 (1) 71128-7070 
FAX: +43 (1) 71128-7728 
info@statistik.gv.at 
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr