8.973-222/07

Österreichs Bevölkerung wächst durch Zuwanderung

Wanderungsgewinne kompensieren Geburtendefizite

Zukunft bringt 
Bevölkerungswachstum trotz Geburtendefiziten
Wien, 2007-10-30 Österreich wird gemessen an der Zahl der Einwohner bis zum Jahr 2050 wachsen. Prof. Dr. Peter Hackl, Generaldirektor der Statistik Austria dazu: "Das Wachstum wird jedoch langfristig nur durch Zuwanderung erreicht werden. In den nächsten 20 Jahren werden sich Geburten und Sterbefälle noch die Waage halten. Ab dem Jahr 2030 ist jedoch mit stärkeren Geburtendefiziten zu rechnen. Während die Geburtenzahlen stabil bleiben, werden dann die Sterbefälle stark zunehmen."
Zuwanderung lässt 
Einwohnerzahlen bis 2030 
auf 9,0 und bis 2050 
auf 9,5 Millionen steigen
"2006 zählte Österreich 8,28 Millionen Einwohner, 2015 werden es 8,55 Millionen sein und 2030 bereits 8,98 Millionen. Bis 2050 wächst Österreichs Bevölkerung auf 9,51 Mio. Einwohner, das ist dann um 15% mehr als 2006", so Dr. Hackl weiter. Auch in der 2. Hälfte unseres Jahrhunderts dürfte die Bevölkerungszahl noch zunehmen, allerdings nicht mehr in dem starken Ausmaß wie derzeit.

 

Bevölkerungsentwicklung 2006 bis 2050 (Hauptszenario)
JahrInsgesamtBevölkerungsstrukturBevölkerungsbewegung
Alter (in Jahren)GeburtenSterbefälleWander-ungssaldo
bis 1415 bis 59 60 u. m.
 absolutabsolut
20068,281.9481,303.9075,161.0481,816.99377.91474.29527.477
20078,311.8991,285.5405,178.0591,848.30076.43874.48824.002
20088,337.6061,267.5345,188.3031,881.76976.29274.67523.862
20098,365.4011,251.4385,201.9831,911.98076.27874.91428.717
20108,395.3151,238.3995,217.7081,939.20876.44075.21928.540
20158,551.4151,209.5965,269.0252,072.79478.92176.98528.575
20208,689.4471,213.9145,195.1952,280.33880.46477.86422.881
20308,978.5111,245.0854,925.9832,807.44380.00082.79433.692
20409,280.4131,246.4024,975.0073,059.00479.68288.69036.833
20509,514.3631,257.8845,000.4053,256.07481.62497.72134.478
 in Prozentauf 1.000 Einwohner
2006100,015,762,321,99,49,03,3
2007100,015,562,322,29,29,02,9
2008100,015,262,222,69,29,02,9
2009100,015,062,222,99,19,03,4
2010100,014,862,223,19,19,03,4
2015100,014,161,624,29,29,03,3
2020100,014,059,826,29,39,02,6
2030100,013,954,931,38,99,23,8
2040100,013,453,633,08,69,64,0
2050100,013,252,634,28,610,33,6
 2006 = 100,02006=100,0
2006100,0100,0100,0100,0100,0100,0100,0
2007100,498,6100,3101,798,1100,387,4
2008100,797,2100,5103,697,9100,586,8
2009101,096,0100,8105,297,9100,8104,5
2010101,495,0101,1106,798,1101,2103,9
2015103,392,8102,1114,1101,3103,6104,0
2020104,993,1100,7125,5103,3104,883,3
2030108,495,595,4154,5102,7111,4122,6
2040112,195,696,4168,4102,3119,4134,1
2050114,996,596,9179,2104,8131,5125,5

hanika_bevölkerungsentw

Rückfragen zu diesem Thema richten Sie bitte direkt an Mag. Alexander Hanika,  
Direktion Bevölkerung, Statistik Austria, unter Tel. (01) 71128-7279 bzw. e-mail: alexander.hanika@statistik.gv.at

Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber: 
Bundesanstalt Statistik Österreich, Redaktion: Mag. Beatrix Tomaschek 
1110 Wien, Guglgasse 13, Tel.: +43 (1) 71128-7851, Fax: +43 (1) 71128-7088 
e-mail: presse@statistik.gv.at © STATISTIK AUSTRIA