Arbeitsmarkt

Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand; Modul der AKE 2012

Artikelnummer:20-1845-12
ISBN:978-3-902791-98-6

Erscheinungsfolge: fw
Erscheinungsdatum: 10/2013

EUR 33,00

Download: PDF, 3 MB

Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand; Modul der AKE 2012

Die vorliegende Publikation enthält Hauptergebnisse des Ad-hoc-Moduls Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand, welches im Anschluss an die Fragen des Mikrozensus-Grundprogramms im Jahr 2012 durchgeführt wurde. Zentrales Thema ist das Erwerbsverhalten von Personen in fortgeschrittenem Alter. Besonderes Augenmerk liegt auch auf den Plänen in Bezug auf die Beendigung der Erwerbstätigkeit sowie der Ermittlung jener Faktoren, welche eine Verlängerung des Erwerbslebens positiv beeinflussen.

Diese Erhebung geht auf die Initiative der Kommission der Europäischen Gemeinschaften zurück, die in der zugrunde liegenden Verordnung (EG) Nr. 249/2011 vom 14. März 2011 festhält:

Es besteht Bedarf an einem umfassenden und vergleichbaren Datensatz über den Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand, damit die Fortschritte bei der Erreichung der gemeinsamen Ziele der Strategie Europa 2020 und bei der Anwendung der offenen Methode der Koordinierung in den Bereichen Sozialschutz und soziale Eingliederung überwacht werden können. Bei beiden Prozessen wird der Förderung des aktiven Alterns und der Verlängerung des Berufslebens Priorität eingeräumt, insbesondere im Rahmen der integrierten Leitlinie 7 der Strategie Europa 2020 (Erhöhung der Beschäftigungsquote und Abbau der strukturellen Arbeitslosigkeit) und des Ziels angemessener und nachhaltiger Renten, das der Europäische Rat im März 2006 auf der Grundlage der Mitteilung der Kommission Zusammenarbeiten, zusammen mehr erreichen: ein neuer Rahmen für die offene Koordinierung der Sozialschutzpolitik und der Eingliederungspolitik in der Europäischen Union angenommen hat.

Zusätzlich zu den europäischen Vorgaben wurden einige weitere Fragen aufgenommen, um für die nationale Arbeitsmarktpolitik spezifischere Statistiken und Analysen auf diesem Gebiet zur Verfügung zu stellen.

Die Ergebnisse dieser Erhebung werden nach den wichtigsten soziodemographischen und erwerbsstatistischen Merkmalen präsentiert. Diese Resultate stehen auch in elektronischer Form über die beiliegende CD sowie die Website der STATISTIK AUSTRIA zur Verfügung. Die Tabellen sind sowohl im PDF- als auch im EXCEL-Format auf der CD inkludiert.

Grundlegende Ergebnisse werden in dieser Publikation auch mit einer früheren Erhebung zu diesem Thema, welche im Jahr 2006 durchgeführt wurde, verglichen.