Pressemitteilung: 12.246-086/20

Umweltwirtschaft 2018: 36,9 Mrd. Euro Umsatz bei 182.963 Beschäftigten

Wien, 2020-05-27 – Im Jahr 2018 beschäftigte die österreichische Umweltwirtschaft insgesamt 182.963 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 36,9 Mrd. Euro. Die von der Umweltwirtschaft geschaffene Bruttowertschöpfung lag bei 14,3 Mrd. Euro, die durch Exporte erwirtschafteten Umsätze machten 11,3 Mrd. Euro aus. Das zeigen aktuelle Zahlen von Statistik Austria über die umweltorientierte Produktion und Dienstleistung (Environmental Goods and Services Sector; EGSS).

Berücksichtigt man auch den öffentlichen Verkehr, der jedoch laut internationalen Vorgaben nicht als Teil der EGSS ausgewiesen wird, waren 211.204 Personen in der Umweltwirtschaft tätig.

Management der Energieressourcen bleibt wichtigster Umweltbereich

Wie in den Vorjahren war auch 2018 das Management der Energieressourcen der bedeutendste Umweltbereich. Im Wesentlichen ist dieser Bereich auf erneuerbare Energien sowie Wärme- bzw. Energieeinsparung und -management fokussiert und setzte 2018 mit rund 62.800 beschäftigten Personen (34,3% der Umweltbeschäftigten) 18,0 Mrd. Euro oder 48,6% des Umweltumsatzes um. Die erwirtschaftete Bruttowertschöpfung von 6,2 Mrd. Euro machte einen Anteil von 43,1% an der umweltbezogenen Bruttowertschöpfung aus. Die Exporte lagen bei 7,4 Mrd. Euro bzw. 66,1% der gesamten Umweltexporte.

Innerhalb des Umweltbereichs Managements der Energieressourcen entfielen auf erneuerbare Energien 52,8% des Umsatzes (9,5 Mrd. Euro), 52,3% der Bruttowertschöpfung (3,2 Mrd. Euro), 56,2% des Exports (4,2 Mrd. Euro) sowie 46,3% der Beschäftigten (29.069 Personen); auf Wärme- bzw. Energieeinsparung und -management fielen 44,5% des Umsatzes (8,0 Mrd. Euro), 45,1% der Bruttowertschöpfung (2,8 Mrd. Euro), 40,2% des Exports (3,0 Mrd. Euro) beziehungsweise 51,5% der Beschäftigten (32.359 Personen). Der Bereich erneuerbare Energie umfasst etwa die Erzeugung von Elektrizität und Wärme aus erneuerbaren Energieträgern sowie die Produktion und Installation von entsprechenden Energietechnologien. Im Bereich Wärme-/Energieeinsparung und -management sind energiesparende Bauleistungen wie Thermosanierungen oder Niedrigenergie- und Passivhausbauten ebenso enthalten wie die Energieberatung als Dienstleistung oder die Produktion von Dämmstoffen.

Weitere wichtige Umweltbereiche waren im Jahr 2018 Luftreinhaltung und Klimaschutz, der Gewässerschutz, die Abfallwirtschaft sowie der Schutz und die Sanierung von Boden, Grund- und Oberflächenwasser.

Detaillierte Ergebnisse bzw. weitere Informationen zur Umweltorientierten Produktion und Dienstleistung finden Sie auf unserer Webseite.

Informationen zur Methodik, Definitionen: Die "umweltorientierte Produktion und Dienstleistung" umfasst nach der Eurostat-Definition die Gesamtheit der Produzenten von Gütern, Technologien und Dienstleistungen, die den Hauptzweck haben, Umweltschäden zu vermeiden oder zumindest zu vermindern, zu behandeln, zu messen und zu untersuchen. Zudem soll der Ressourcenabbau durch ressourceneffiziente Güter, Technologien und Dienstleistungen weitgehend vermieden oder zumindest vermindert sowie gemessen, kontrolliert und untersucht werden.  
Der öffentliche Verkehr wird von der Eurostat-Definition explizit ausgeschlossen. Da er aber umwelt-freundlicher als der Individualverkehr ist, werden die Beschäftigten als Zusatzinformation ausgewiesen.

 

Umweltorientierte Produktion und Dienstleistung 2018
 Umweltorientierte Produktion und Dienstleistung gemäß EU-VO 538/20141)Öffentlicher Verkehr2)
Umweltumsatzumweltbezogene BruttowertschöpfungUmweltexportUmweltbeschäftigteBeschäftigte im öffentlichen VerkehrUmweltbeschäftigte inklusive öffentlichem Verkehr
EinheitMio. €Mio. €Mio. €PersonenPersonenPersonen
Umweltorientierte Produktion und Dienstleistung insgesamt36.94714.30911.257182.96328.2413)211.204
darunter u. a.      
Luftreinhaltung und Klimaschutz2.5359681.48514.139..
Gewässerschutz3.2441.58730514.129..
Abfallwirtschaft4.3811.52254219.236..
Schutz und Sanierung von Boden, Grund- und Oberflächenwasser2.5991.34529236.295..
Management der Energieressourcen17.9726.1727.43762.835..
    davon: Erneuerbare Energien9.4953.2264.17829.069..
    davon: Wärme-/Energieeinsparung und -management7.9992.7812.98832.359..
    davon: Minimierung der nichtenergetischen Nutzung4781652711.407..

Rückfragen zum Thema beantworten in der Direktion Raumwirtschaft, Statistik Austria:  
DI Milla NEUBAUER, Tel.: +43 (1) 71128-7230 bzw. milla.neubauer@statistik.gv.at und  
Mag. Sacha BAUD, Tel.: +43 (1) 71128-7304 bzw. sacha.baud@statistik.gv.at

Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber: 
Bundesanstalt Statistik Österreich 
1110 Wien, Guglgasse 13, Tel.: +43 (1) 71128-7777 
presse@statistik.gv.at  
© STATISTIK AUSTRIA