Pressemitteilung: 10.958-018/15

Durchschnittlich 62.400 offene Stellen im Jahr 2014; Rückgang um 3,9% gegenüber dem Vorjahr

Wien, 2015-02-04 – Im Jahresdurchschnitt 2014 waren mit 62.400 um rund 4% weniger offene Stellen verfügbar als im Jahr zuvor (2013: 65.000), wie aus einer Erhebung von Statistik Austria hervorgeht. 54% der erhobenen offenen Stellen waren auch dem AMS gemeldet.

Offene Stellen am häufigsten im Dienstleistungssektor

Wie auch schon im Jahr zuvor boten im Jahresdurchschnitt 2014 Berufe des Dienstleistungssektors und im Verkauf die meisten offenen Stellen (30,0%), gefolgt von technischen Stellen (18,3%) sowie akademischen Berufen und Führungskräften (14,5%). Bei rund 37% der offenen Stellen war keine schulische Mindestqualifikation erforderlich; in 28% der Fälle suchten die Unternehmen Personen mit Lehrabschluss. Bei 12,8% war Matura, bei 9,9% eine darüber hinausgehende Qualifikation erwünscht.

Drei Viertel aller offenen Stellen (74,8%) waren als Vollzeitstellen ausgeschrieben, 2,9% bezogen sich auf eine geringfügige Beschäftigung. Saisonal begrenzte Tätigkeiten wurden in 9,3% aller Fälle ausgeschrieben. Rund ein Drittel der ausgeschriebenen Stellen (29,5%) konnte innerhalb eines Monats besetzt werden; ein Viertel (24,9%) wurde dagegen dauerhaft angeboten.

Das voraussichtliche monatliche Bruttoeinkommen lag bei 49,1% der offenen Stellen unter 1.700 Euro und bei 25,9% zwischen 1.700 und 2.400 Euro.

Detaillierte Ergebnisse bzw. weitere Informationen zur Offene-Stellen-Erhebung finden Sie auf unserer Webseite.

Methodische Informationen, Definitionen: Die offenen Stellen stammen aus der Offene-Stellen-Erhebung von Statistik Austria, die laufend seit dem ersten Quartal 2009 für die Wirtschaftsabschnitte B bis S (ÖNACE 2008) durchgeführt wird. Insgesamt sind pro Quartal rund 6.000 Unternehmen in der Stichprobe. Die Offene-Stellen-Erhebung wird in allen EU-Mitgliedstaaten durchgeführt. 
Unter einer offenen Stelle ist eine neu geschaffene, nicht besetzte oder demnächst frei werdende bezahlte Stelle zu verstehen, zu deren Besetzung die Unternehmen aktive Schritte setzen, um eine geeignete Bewerberin bzw. einen geeigneten Bewerber außerhalb des Unternehmens zu finden.

Rückfragen zum Thema beantwortet in der Direktion Bevölkerung, Statistik Austria:  
Mag. Jörg LÖSCHNAUER, Tel.: +43 (1) 71128-8275 bzw. joerg.loeschnauer@statistik.gv.at 
 
Tabelle 1: Offene Stellen laut Offene-Stellen-Erhebung bzw. laut Arbeitsmarktservice
QuartaleOffene StellenUnselbständig Erwerbstätige1)Offene-Stellen-Quote2) in % 95% Konfidenzintervall der Offene-Stellen-Quote3)Offene Stellen laut AMS4)
Untere SchrankeObere Schranke
in 1.000in %in 1.000
Jahresdurchschnitt 201365,03.677,01,71,51,926,2
1. Quartal 201369,13.614,41,91,62,223,5
2. Quartal 201366,73.673,11,81,52,126,9
3. Quartal 201360,93.730,81,61,41,827,2
4. Quartal 201363,13.690,01,71,51,927,2
Jahresdurchschnitt 201462,43.707,71,71,51,825,0
1. Quartal 201463,33.656,91,71,51,923,1
2. Quartal 201461,03.689,81,61,41,926,0
3. Quartal 201466,23.763,21,71,52,026,2
4. Quartal 201458,83.720,81,61,41,824,9

 

Tabelle 2: Offene Stellen laut Offene-Stellen-Erhebung nach ausgewählten Merkmalen
 Jahresdurchschnitt 2014
in 1.000in %
Insgesamt62,4100,0
Ausgewählte ISCO-Berufshauptgruppen 2008
Akademische Berufe und Führungskräfte 9,114,5
Techniker und gleichrangige nichttechnische Berufe11,418,3
Bürokräfte und verwandte Berufe3,15,0
Dienstleistungsberufe und Verkäufer18,730,0
Handwerks- und verwandte Berufe8,814,1
Bediener von Anlagen und Maschinen, Montageberufe3,25,1
Hilfsarbeitskräfte4,47,0
Sonstige Berufe0,91,5
Mindestbildung
Pflichtschulabschluss bzw. keine bestimmte Mindestanforderung23,237,1
Lehre17,427,9
Mittlere Schule (ohne Matura) und Meister3,04,8
Matura
8,012,8
Über Matura hinausgehender Abschluss6,29,9
Arbeitszeit
Vollzeit46,774,8
Teilzeit (über Geringfügigkeit)9,214,7
Geringfügig beschäftigt1,82,9
Saisonarbeitsstelle
Ja5,89,3
Nein51,983,2
Dauer der Suche
Weniger als ein Monat18,429,5
1 bis unter 3 Monate17,227,6
3 bis unter 6 Monate5,08,1
6 Monate oder länger3,45,4
Dauerhafte Suche15,524,9
Voraussichtliches Bruttoeinkommen
Unter 1.00011,919,1
1.000 bis unter 1.70018,730,0
1.700 bis unter 2.40016,225,9
2.400 € oder mehr9,114,5

Grafik 43

Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber: 
Bundesanstalt Statistik Österreich, Redaktion: Mag. Beatrix Tomaschek 
1110 Wien, Guglgasse 13, Tel.: +43 (1) 71128-7851, Fax: +43 (1) 71128-7088  
presse@statistik.gv.at © STATISTIK AUSTRIA