Wichtige Information für Auskunftspflichtige zu COVID-19!

Wir befinden uns aufgrund der  CORONAKRISE  in einer angespannten und für uns alle nicht leichten Situation. Daher sind Ihre Angaben zur Straßengüterverkehrserhebung besonders wichtig und wir bitten Sie, auch in der gegenwärtigen Ausnahmesituation Ihre Daten verlässlich an Statistik Austria zu übermitteln.

Gerade in diesen Zeiten ist Ihre pünktliche Meldung von großer Bedeutung, denn nur durch zeitnahe Daten sind wir im Stande, die aktuelle Lage der Wirtschaft realistisch abbilden zu können. Das gilt selbstverständlich auch dann, wenn Sie zurzeit wenig transportieren oder Ihre Kennzeichen hinterlegt haben. Diese Informationen sind für die Erstellung unserer Statistiken ebenfalls von großer Bedeutung.

Nur mit Ihrer Unterstützung sind die (wirtschafts-)politischen Entscheidungsträger in der Lage, die notwendigen Maßnahmen zur Bewältigung der Krise ergreifen zu können.

Straßengüterverkehrserhebung

Die Statistik des Straßengüterverkehrs wird als einzige Erhebung im Bereich der Verkehrsstatistiken als Stichprobenerhebung geführt. Sie liefert Erkenntnisse über das Transportaufkommen und die Transportleistung österreichischer Unternehmen im nationalen und internationalen Straßengüterverkehr innerhalb bestimmter Beobachtungszeiträume.

Durch die Verordnung des Bundesministers für öffentliche Wirtschaft und Verkehr über statistische Erhebungen im Bereich des Straßen- und Schienenverkehrs (Straßen- und Schienengüterverkehrsstatistik-Verordnung, BGBl. Nr. 393/1995 i.d.F.), unter Bedachtnahme auf unmittelbar anzuwendendes Recht der Europäischen Union, sind regelmäßig Statistiken auf dem Gebiet des Straßengüterverkehrs zu erstellen.

Diese Verkehrserhebung ist eine unverzichtbare Grundlage für vielfältige ökonomische und verkehrspolitische Entscheidungen und bietet aussagekräftige Daten für staatliche Institutionen, internationale Organisationen, Interessenvertretungen, wissenschaftliche Instituten, Verkehrsplaner, Wirtschaft und Unternehmen sowie weitere an Statistiken Interessierte.

Zur Datenübermittlung bietet STATISTIK AUSTRIA zwei Online-Fragebogen (Straßengüterverkehrs-App und eQuest-Web) über unser Stammportal an:

Grafik 2    Hier finden Sie den Zugang zum Stammportal von Statistik Austria.

Aufgrund aktualisierter Sicherheitsrichtlinien müssen Sie Ihr Passwort einmalig ändern. Danach können Sie mit Ihrem neuen Passwort einsteigen. 
Damit Sie auch die Funktionalität „Passwort vergessen“ nutzen können, sollten Sie Ihre eMail-Adresse mithilfe der Applikation „e-Mail Verifikation“ hinterlegen.
Hier finden Sie nähere Erläuterungen (PDF;250 KB) zu „Passwort vergessen“!

Hier befindet sich das Formular zur Online Bestellung der Zugangsdaten für die elektronische Meldung.

Straßengüterverkehrs-App

Für die Erhebung zum Straßengüterverkehr stellt Statistik Austria mit Beginn des Berichtsjahres 2020 eine neue Meldeschiene (Straßengüterverkehrs-App) zur Verfügung, die den Unternehmen die Meldung zum Straßengüterverkehr wesentlich erleichtern soll. Zur Verfügung stehen ein neuer moderner elektronischer Fragebogen (Backoffice) sowie ein Smartphone-App.

Entscheiden Sie sich für das Backoffice, so erfolgt die Dateneingabe über einen modernen und optisch ansprechenden elektronischen Fragebogen, der eine deutlich vereinfachte Statistikmeldung ermöglicht. Mussten bisher z.B. Fahrten mit vielen Ladevorgängen einzeln erfasst werden, genügt nun die Übermittlung der gefahrenen Kilometer sowie das transportierte Gesamtgewicht der jeweiligen Güter.

Möchten Sie die Smartphone-App „Straßengüterverkehrserhebung“ nutzen, können Sie diese einfach und kostenlos im Google-Play Store oder im Apple-App Store herunterladen. Über einen Einstiegscode, der vom Unternehmen selbst vergeben wird, können die Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer in die App einsteigen und für das eigene Fahrzeug die Fahrten aufzeichnen. Bei eingeschaltetem GPS müssen keine Angaben mehr zu Be- und Entladeorten, zu gefahrenen Kilometern, zu Grenzübergängen oder zu transitierten Ländern gemacht werden. Die Übermittlung der Fahrten an das Backoffice erfolgt automatisiert. Falls notwendig können dort noch Korrekturen vorgenommen werden.

Folder (PDF, 1,4 MB) und Infoblatt (PDF, 519 KB) zur Straßengüterverkehrs-App und zur speziellen Datenschutzinformation zur Straßengüterverkehrs-App (PDF, 33 KB).

Grafik 3 Infovideo zur Straßengüterverkehrs-App

eQuest-Web

Neben dem neuen Fragebogen Straßengüterverkehrs-App können Sie Ihre Meldung auch weiterhin über eQuest (der bisherige Online-Fragebogen bzw. der Excel Upload) an Statistik Austria übermitteln.

Für beide Varianten stehen Ihnen entsprechende Ausfüllhilfen zur Verfügung: Online-Fragebogen (PDF, 624 KB) bzw. Excel-Upload (XLSX, 2,3 MB).

Beginnend mit dem Berichtsjahr 2017 können Sie Ihre Meldung über eQuest-Web nach entsprechender Registrierung auch über das Unternehmensserviceportal (USP) des Bundes abgeben.

Grafik 1    Hier finden Sie den Zugang zu den Gastanmeldungen der Webfragebogen eQuest-Web

Falls Sie die Erhebungsunterlagen auf Papier bearbeiten wollen, finden Sie hier das Formular A (PDF, 49 KB) und das Formular B (PDF, 36 KB) zur Straßengüterverkehrserhebung. Außerdem gibt es Erläuterungen (PDF, 80 KB) zu diesen Formularen sowie ein Beiblatt mit Schlüssellisten (PDF, 19 KB).

Da uns Datenschutz sehr wichtig ist, möchten wir Sie auf unsere umfangreiche erhebungsspezifische Datenschutzinformation (PDF; 28 KB) hinweisen.